Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Männer

Schwierige Aufgabe beim letzten Heimspiel

VV Humann Essen vs. SV Lindow-Gransee, 21.12.19, 2. BLNM
Beim letzten Heimspiel emfpangen die Humänner am Samstag SV Lindow-Gransee.
Foto: VV Humann Essen

Baden und Berlin waren gestern, Lindow-Gransee ist am Samstag. Dass die Aufgabe alles andere als einfach wird, verdeutlicht ein kurzer Blick auf die Tabelle. Platz Zehn gegen Platz Zwei. „Eine sehr starke, vielleicht die beste Mannschaft der Liga. Lindow-Gransee hat sich am Anfang der Saison etwas schwergetan, ist nun aber sehr stabil“, schätzt Teammanager Josha Westkamp die Gäste aus Brandenburg ein. Deutliche Siege gegen CV Mitteldeutschland, Moerser SC und VCO Berlin untermauern seine Einschätzung.

Nach dem spielintensiven Wochenende pausierten die VVHler am Montag und setzten am Dienstag wieder mit dem Training und der Videoanalyse ein. Ohne Diagonalangreifer Leo Große-Westermann starten die Humänner nun am Samstag ein letztes Mal in 2019 vor den eigenen Anhängern. Zu verlieren haben sie dabei nichts und können befreit aufspielen. Gegen die starken Gäste aus dem Osten würde jeder Satzgewinn als Erfolg verbucht werden.

veröffentlicht am Donnerstag, 19. Dezember 2019 um 20:35; erstellt von Franziska Seifert, VV Humann 1967 Essen Steele e.V.
letzte Änderung: 19.12.19 20:35