Volleys stehen kurz vor dem großen Ziel

VC Allbau Essen vs. TSV Bayer 04 Leverkusen, 27.02.21, 2. BLNF
Volleys stehen kurz vor dem großen Ziel
Foto: mowy.de

Durch die Punktverluste des Teams DSHS Snowtrex Köln am vergangenen Wochennde – Köln holte nur drei von sechs möglichen Zählern – ist der Vorsprung der BayerVolleys in der Nordstaffel der Zweiten Bundesliga auf acht Punkte angewachsen. Acht Punkte sind bei noch sechs ausstehenden Begegnungen ein sattes Polster.

Das Polster wird sogar noch komfortabler, falls der VfL Oythe, wie auf seiner Homepage angekündigt, durch eine Härtefall-Regelung die Rückrunde nicht mehr bestreiten sollte. Denn Leverkusen hätte noch gegen den VfL antreten müssen.

Somit verblieben nur noch fünf Partien für das Team von Trainer Tigin Yaglioglu. Über die Zielsetzung braucht man mit dem Coach und seinen Spielerinnen nicht mehr zu reden. Sie ist klar. Es ist jedoch eine Sache der Formulierung. Andere würden vom Titelgewinn oder der Meisterschaft sprechen, bei den BayerVolleys geht es um „das große Ziel“. Auf diese Formulierung hat man sich in der Winterpause verständigt.

Ein wichtiger Meilenstein zum Erreichen des großen Ziels ist sicher die Partie am Samstagabend beim VC Allbau Essen. Das Team aus dem Ruhrgebiet zählt zu den stärksten der Liga, hat von 19 Spielen nur sechs verloren. Doch der Tabellenführer strotzt derzeit vor Selbstvertrauen und will auch diese Aufgabe bewältigen. „Wir sind durch die Ergebnisse von Köln nun in einer sehr komfortablen Situation. Unser Restprogramm ist zwar happig, aber wenn man in der Schlussphase der Saison mit so einem großen Vorsprung geht, ist es ja kein Geheimnis mehr, wo man enden will“, betont der Bayer-Coach. Bis auf Lilli Werscheck kann Yaglioglu wieder mit seiner besten Besetzung antreten.

veröffentlicht am Donnerstag, 25. Februar 2021 um 11:25; erstellt von Leverkusener Stadtanzeiger, Michael Zeihen, Donnerstag, 25. Februar 2021, TSV Bayer 04 Leverkusen e.V.
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 10. April 2021

14:00
Sorpesee RC Sorpesee
0:3
Hamburg ETV Hamburg
0:3
offen
Oythe VfL Oythe
-:-
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
-:-
17:00
Stralsund Stralsunder Wildcats
3:1
Borken Skurios Volleys Borken
3:1
18:00
BBSC Berlin BBSC Berlin
3:2
Emlichheim SCU Emlichheim
3:2