BBSC mit Nachholspiel gegen VC Olympia

BBSC Berlin vs. VCO Berlin, 24.02.21, 2. BLNF
BBSC mit Konzentration in der Abwehr:
Foto: Frank Ziegenrücker

Recht kurzfristig angesetzt und außerhalb der Reihe findet am 24. Februar 2021 um 19:00 Uhr in der Köpenicker Hämmerlinghalle der Ligavergleich zwischen dem gastgebenden BBSC Berlin und dem VC Olympia Berlin statt.

Das Projekt VC Olympia hat in den vergangenen Jahrzehnten mit seiner Konzentration von jungen und begabten Spielerinnen bei gleichzeitiger Kombination von schulischer und sportlicher Ausbildung Geschichte geschrieben. Viele national und auch international erfolgreiche Spielerinnen von Denise Imodou bis Kathi Radzuweit entstammen dieser Ausbildung. Mit der noch vor 20 oder auch  10 Jahren vorhandenen Leistungsdichte agiert das aktuelle VCO Team nicht. Und doch erhalten die Mädels in Berlin eine erstklassige Volleyballausbildung und nicht wenige werden in den Vereinen der 1. Liga ihren weiteren sportlichen Weg gehen. Während in der vergangenen Saison der VCO eher das Abo auf den letzten Tabellenplatz zu haben schien, ist der aktuelle Jahrgang der Hohenschönhausener auf einem ganz anderen Level. Wie so häufig haben die VCO-Mädels mit den Spielen in der Liga eine deutlich sichtbare Entwicklung hingelegt. Ligaprimus Leverkusen kann ein Lied davon singen, mit welcher Intensität und Spielfreude die jungen Talente dem hohen Favoriten die Punkte vom Tablett stiebitzt haben. Das VCO-Team ist aktuell auch recht ausgeglichen besetzt. Neben der bereits mit Doppelspielrecht für den Erstligisten Potsdam ausgestatteten Anastasia Cekulaev wurden bereits einige andere VCO Athletinnen mehrfach mit einer MVP Medaille ausgezeichnet.

Für den BBSC ist das Spiel gegen die Hohenschönhausener der letzte Vergleich einer langen Serie an Spielen, ehe die dringend erwartete Regenerationsphase beginnt. Noch einmal gilt es, mit der letzten Konzentration einen Sieg gegen den VCO anzustreben. Das Spiel wird von Trainern und Spielerinnen nicht auf die leichte Schulter genommen - die Qualitäten der Talente sind schließlich auch aus Testspielen bestens bekannt. Das Spiel findet erneut wegen der Corona Pandemie ohne Zuschauer statt. Vom heimischen Sofa aus kann das Geschehen in der Hämmerlinghalle wieder live auf https://www.sporttotal.tv/ma93835e72 per Onlinestream oder über den Liveticker der Volleyball Bundesliga verfolgt werden.

 

veröffentlicht am Mittwoch, 24. Februar 2021 um 01:16; erstellt von BBSC e.V.
letzte Änderung: 24.02.21 01:16
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 10. April 2021

14:00
Sorpesee RC Sorpesee
0:3
Hamburg ETV Hamburg
0:3
offen
Oythe VfL Oythe
-:-
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
-:-
17:00
Stralsund Stralsunder Wildcats
3:1
Borken Skurios Volleys Borken
3:1
18:00
BBSC Berlin BBSC Berlin
3:2
Emlichheim SCU Emlichheim
3:2