Stralsund in Köln ohne Cheftrainer

DSHS SnowTrex Köln vs. Stralsunder Wildcats, 21.02.21, 2. BLNF
Sieht Vaterfreuden entgegen: Trainer André Thiel
Foto: Andrè Gschweng ( Farbspielfotografie )

Nächster Doppelspieltag für die Stralsunder Wildcats: Eine Woche nach den beiden Siegen zu Hause geht es für die Zweitliga-Volleyballerinnen ins Sauerland zum RC Sorpesee (Sundern, Sa., 18.30 Uhr) und an den Rhein zu DSHS SnowTrex Köln (So., 16 Uhr). Trainer André Thiel wird die Reise mit Übernachtung in der Domstadt wohl nicht antreten. Seine Lebensgefährtin Swantje Basan und er erwarten ihr zweites Kind.

Auch Lisa Senger bleibt am Sund. Sie hatte sich am vergangenen Sonntag schwer am Knöchel verletzt. So wird es auf Zuspielerin Svenja Enning und Co-Trainer-Duo Ariane Voelkner und Erik Prochnio ankommen. Thiel gibt dennoch die Marschroute vor: „Wir wollen mit Druck spielen und dürfen uns nicht von eventuellen emotionalen Hochs der Gegner beeindrucken lassen.“

Das vergangene Sechs-Punkte-Wochenende hat keine zusätzlichen Erwartungen geschürt. Für die Wildcats geht es in dieser Saison nach zuletzt großem Sprung in der Tabelle nicht um eine bestimmte Platzierung. „Wir sind dennoch Sportler und wollen weiter an unserem Spiel arbeiten“, sagt Thiel.

Das wird schwer gegen den Tabellenzweiten aus Köln, der den Wildcats im Hinspiel keine Chance ließ (25:18, 25:12, 25:16). Und auch am Sonntag wird Köln ein Feuerwerk abbrennen wollen. DSHS muss unbedingt dreifach punkten, um Leverkusen im Titelkampf noch gefährlich zu werden. „Wir wissen, dass wir Durck aushalten können“, sagt Thiel. Die Voraussetzungen vor dem Duell sind ähnlich: Auch Köln muss bereits am Sonnabend im Derby gegen Bonn ran.

veröffentlicht am Freitag, 19. Februar 2021 um 13:07; erstellt von Horst Schreiber (Ostseezeitung), 1. VC Stralsund e.V.
letzte Änderung: 19.02.21 13:06
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 10. April 2021

14:00
Sorpesee RC Sorpesee
0:3
Hamburg ETV Hamburg
0:3
offen
Oythe VfL Oythe
-:-
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
-:-
17:00
Stralsund Stralsunder Wildcats
3:1
Borken Skurios Volleys Borken
3:1
18:00
BBSC Berlin BBSC Berlin
3:2
Emlichheim SCU Emlichheim
3:2