Volleyball Bundesliga unterbricht Saison der 2. Ligen bis 10. Januar

VBL-News

Die Volleyball Bundesliga (VBL) setzt den Spielbetrieb in den vier Staffeln der 2. Bundesliga mit sofortiger Wirkung aus. Die Saisonunterbrechung dauert bis einschließlich Sonntag, den 10. Januar 2021. Diesen Beschluss fasste der VBL-Vorstand auf Grundlage von Ziffer 22.4 Lizenzstatut einstimmig.


In der 2. Volleyball Bundesliga ruhen bis zum 10. Januar die Bälle. (Foto: Imago Images | Marcel Lorenz)

"Mit dieser Maßnahme trägt die VBL dem dringenden Appell der Bundeskanzlerin und der Landesregierungen Rechnung, auch über den Umfang der erlassenen Verordnungen hinaus, Kontakte zu reduzieren", sagt Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga.

Die Fortsetzung des Spielbetriebs in der 2. Liga ist für das Wochenende 16./17. Januar geplant.

Der Spielbetrieb der 1. Bundesliga bleibt von dieser Entscheidung unangetastet.

veröffentlicht am Montag, 14. Dezember 2020 um 16:24; erstellt von Kunze, Fabian
letzte Änderung: 14.12.20 17:24
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 23. Januar 2021

18:30
Sorpesee RC Sorpesee
0:3
Borken Skurios Volleys Borken
0:3
offen
Oythe VfL Oythe
-:-
Stralsund Stralsunder Wildcats
-:-
19:00
Essen VC Allbau Essen
3:1
VCO Berlin VCO Berlin
3:1
19:30
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
1:3
Emlichheim SCU Emlichheim
1:3
20:00
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
3:0
Bonn SSF Fortuna Bonn
3:0

Sonntag, 24. Januar 2021

16:00
Essen VC Allbau Essen
3:2
Köln DSHS SnowTrex Köln
3:2
16:00
Hamburg ETV Hamburg
2:3
BBSC Berlin BBSC Berlin
2:3
17:00
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
3:1
VCO Berlin VCO Berlin
3:1