News - VBL

Heimauftakt für den BSV

BSV Ostbevern vs. TSV Bayer 04 Leverkusen, 20.09.20, 2. BLNF
Szene aus dem Hinspiel 19/20: Franka van der Veer, BSV-MVP des 1. Spieltags in Dingden, im Angriff.
Foto: Dominik Overlöper

Am Sonntag haben die Ostbeverner Volleyballerinnen erstmals Heimrecht in der neuen Spielzeit, die auch in der Beverhalle unter "Coronabedingungen" startet. Zu Gast ist der TSV Bayer Leverkusen.

Zuschauer sind zugelassen, jedoch max. 100 - so will es das Hygienekonzept, das der BSV in Zusammenarbeit mit der VBL und der Gemeinde verabschiedet hat. Eintrittskarten sind ausschließlich über ein Online-Ticketing zu bekommen.
Auch wenn die Beverhalle am Sonntag nicht so proppevoll wie gewohnt sein kann: Mannschaft und Verantwortliche beim BSV setzen darauf, dass wieder eine tolle Stimmung entsteht. Der DJ und als Hallensprecher der frisch gebackene Bürgermeister Karl Piochowiak werden auf jeden Fall ihren Beitrag leisten, dass die Zweitligapartien in Ostbevern weiterhin ein Erlebnis und einen Besuch wert sind.
Auch das BSV-Ensemble will sich gegen eines der Top-Teams der Liga teuer verkaufen. In der vergangenen Saison unterlag man Anfang Januar in Leverkusen mit 0:3. In Satz 1 wurden unsere Damen von Bayer überollt, in den Durchgängen 2 und 3 konnten sie sich besser wehren und trugen zu einem umkämpften Spiel bei. Zum Rückspiel in der Beverhalle kam es wegen des Saisonabbruchs nicht mehr. Die TSV-Mannschaft um die langjährige Erstligaspielerin Rebecca Schäperklaus gastiert am Sonntag also erstmals in Ostbevern. Am vergangenen Wochenende unterstrich Bayer seine Ambitionen, um die Plätze 1-3 mitzuspielen, durch einen 3:1-Heimerfolg gegen die Skurios Volleys Borken. Kein Zweifel: Die Gäste sind Favorit.

Auf BSV-Seite muss Neuzugang Johanna wegen ihrer Ellbogenverletzung weiter pausieren. Ansonsten sind alle an Bord, wollen Schritt für Schritt mehr Konstanz ins eigene Spiel bringen und den Kontrahenten so oft wie möglich "ärgern". "Wir können frei aufspielen und viel riskieren", gibt Trainer Dominik Münch die Marschroute vor. "Wenn uns das gelingt, kann es ein Spiel werden, das Laune macht - uns und den Zuschauern."
Zwei, die vor Wochenfrist gegen Leverkusen den Kürzeren gezogen haben, werden von der Tribüne aus verfolgen, wie sich der BSV gegen die Bayer-Qualitäten aus der Affäre zieht: Sophia Eggenhaus und Lara Spieß, die inzwischen für Borken ans Netz gehen und bereits am Samstagabend spielen, haben ihr Kommen zum Heimauftakt des BSV zugesagt. Unsere Mannschaft wird die Gelegenheit nutzen, die beiden langjährigen Weggefährtinnen nach der Partie vor dem Ostbeverner Heimpublikum zu verabschieden. Ein Grund mehr, am Sonntag in der Beverhalle vorbeizuschauen! Also, auf geht's, BSV!!!

veröffentlicht am Donnerstag, 17. September 2020 um 20:32; erstellt von BSV Ostbevern 1923 e.V.
letzte Änderung: 17.09.20 20:32
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 24. Oktober 2020

17:00
Stralsund Stralsunder Wildcats
3:0
Ostbevern BSV Ostbevern
3:0
18:00
BBSC Berlin BBSC Berlin
1:3
Essen VC Allbau Essen
1:3
18:30
Sorpesee RC Sorpesee
1:3
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
1:3
19:00
Köln DSHS SnowTrex Köln
3:2
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
3:2
19:30
Borken Skurios Volleys Borken
3:0
Oythe VfL Oythe
3:0

Sonntag, 25. Oktober 2020

16:00
Emlichheim SCU Emlichheim
3:1
Bonn SSF Fortuna Bonn
3:1
16:00
VCO Berlin VCO Berlin
2:3
Essen VC Allbau Essen
2:3