BELSANA
BELSANA

Eine Saison mit vielen Höhen

Stralsunder Wildcats vs. RPB Berlin, 13.04.19, 2. BLNF
In dieser Saison wieder häufug zu sehen : das Siegerlächeln
Foto: Andrè Gschweng

Eine wie immer ereignisreiche Saison neigt sich dem Ende entgegen. Unglaublich knappe Spiele, eine ausgeglichene Liga wie lange nicht, hohes Niveau. Am Ende geht es für uns um Platz 5. Ich möchte zurückblicken

Einige Spielerinnen mussten zu Beginn neu in das Team integriert werden. Das ist immer eine große Aufgabe. Denn wir in Stralsund sehen das nicht etwa nur auf, sondern auch neben dem Feld. So ändert sich auch die Zusammensetzung der Charaktere im Team - das macht meine Aufgabe so interessant. Im Trainerteam wollen wir die Spielerinnen sowohl in Aufschlag, Annahme und Angriff als auch als Persönlichkeiten und Spielerpersönlichkeiten entwickeln. „Wir haben Potenzial“ - das wussten wir, daran musste sich das Team aber auch messen lassen. Nicht immer hat das zum Erfolg geführt. Vor allem das schwere Startprogramm und eine schwierige Phase im November mussten wir überstehen - wir konnten gestärkt daraus hervorgehen. Blicken wir auf die Saison zurück, bleiben aber viel mehr großartige Momente in Erinnerung. Unsere Heimspiele gegen Borken, Emlichheim, Leverkusen, Berlin und natürlich unser Pokalspiel gegen Straubing. Aber auch unsere Siege in Hamburg, Berlin, Emlichheim oder Dingden waren überragende Erlebnisse und sehr wichtige Schritte in der Entwicklung vor allem der jungen Spielerinnen.

Nun stehen wir also am Ende der Saison und können Platz 5 erreichen. Ein gutes Ergebnis, welches wir vor allem unserer Entwicklung in der Rückrunde erreicht haben.

Ich möchte den Rückblick aber auch nutzen, um ‚Danke!‘ zu sagen. Danke für unsere Fans, unsere Heimspiele sind absolute Highlights - jedes Einzelne. Leider wird es für Lisa und Franzi das letzte Heimspiel in ihrer Zweitligakarriere. Beruflich lässt sich der Aufwand nicht mehr betreiben. Uns verlassen damit zwei absolute Persönlichkeiten und Leistungsträger. Dieses Loch werden wir nur langsam stopfen können. Daher sage ich auch Danke an euch!

Es gibt also viele Gründe diese Saison mit einem Sieg zu beenden. Wir werden alles dafür tun!

 

veröffentlicht am Freitag, 12. April 2019 um 15:53; erstellt von A. Thiel, 1. VC Stralsund e.V.
letzte Änderung: 12.04.19 15:53
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 13. April 2019

19:30
Oythe VfL Oythe
Köln DSHS SnowTrex Köln
3:1
19:30
Stralsund Stralsunder Wildcats
RPB Berlin RPB Berlin
3:0
19:30
Borken Skurios Volleys Borken
Aligse SF Aligse
3:1
19:30
Berlin BBSC Berlin
Hamburg Volleyball-Team Hamburg
3:1
19:30
Emlichheim SCU Emlichheim
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
3:2
19:30
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
Bad Laer SV Bad Laer
3:0