Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Aufsteiger zu Gast im Volleyballdorf

SV Blau-Weiß Dingden vs. RC Sorpesee, 26.09.20, 2. BLNF
Julia Neuhäuser soll der Dingdener Annahme auch gegen Sorpesee Sicherheit geben.
Foto: Dirk Kappmeyer

Fünf Punkte nach zwei Spielen – der Start der Dingdener Zweitliga-Volleyballerinnen in die neue Saison hätte schlechter sein können. Das Team von Coach Marinus Wouterse zeigte dabei sowohl gegen Ostbevern als auch gegen Bonn in der Annahme und im Angriff starke Leistungen und schlug auch druckvoll auf. Lediglich an der nötigen Konstanz fehlte es. So bedeuteten deutliche Vorsprünge nicht immer auch den Satzgewinn.

Die Gäste vom RC Sorpesee sind als Liganeulinge mit zwei Niederlagen gestartet. Dem 0:3 in Essen ließen sie bei der Heimpremiere ein 2:3 gegen Oythe folgen und konnten sich so den ersten Zähler gutschreiben.

„Wir haben uns die fünf Punkte hart erkämpft. Jetzt dürfen wir Sorpesee nicht unterschätzen“, warnt der Dingdener Coach, der sich auf das Heimspiel freut und auf die Unterstützung der Corona bedingt maximal 100 Zuschauer setzt.

In der Saison 2016/17 schlugen die Sauerländerinnen zuletzt für eine Spielzeit in der Zweiten Liga auf. Damals konnten die Dingdenerinnen in eigener Halle und auch auswärts je drei Punkte einfahren. Leicht hat der Ruderclub es ihnen dabei aber nicht gemacht.

Für die Wouterse-Sechs wird es darauf ankommen, den Gegner von Anfang an unter Druck zu setzen und Leistungsschwankungen zu vermeiden.

Wie immer geht´s um 19.30 Uhr los.

veröffentlicht am Dienstag, 22. September 2020 um 20:25; erstellt von SV Blau-Weiß Dingden 1920 e.V.