BELSANA
BELSANA

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Sonntagsgäste in der Hämmerlinghalle

BBSC Berlin vs. SV Bad Laer, 24.03.19, 2. BLNF
Jubel in der Hämmerlinghalle erwartet
Foto: Gerold Rebsch - beachpics.de

Am kommenden Sonntag, den 24. März 2019 trifft der BBSC Berlin in der Köpenicker Hämmerlinghalle um 15:00 Uhr in einem Vorentscheidungs-Spiel zur Positionierung gegen den Abstieg auf den SV Bad Laer.

Die Gäste aus dem kleinen niedersächsischen Städtchen nahe Osnabrück sind seit Jahren für exzellente Nachwuchsarbeit im Volleyballbereich bekannt. Die Aulenbrock-Schwestern, Melanie Keil und Annika Lambers wurden dort an ein hohes Leistungsniveau herangeführt. In den letzten Jahren gelang es nicht mehr, das Niveau in der Jugendarbeit so beizubehalten, dass erneut erstligataugliche Spielerinnen entwickelt wurden. Zu Anfang der Saison übernahm nach Miss 2. Bundesliga Danuta Brinkmann (bis 2018) nunmehr Zoran Nikolic (mehrfacher jugoslawischer Meister als Spieler) das Traineramt. Der Serbe weist diverse Trainermeriten in Österreich und in Deutschland auf, wo er Vereine bis in die internationalen Wettbewerbe führte. In Bad Laer trat er mit der Zielstellung an, auch die Jugendarbeit wieder auf einem höheren Niveau etablieren.

Die Gästemannschaft stellt sich als ein Team ohne Stars dar. Wenn sich auch der angestrebte Sprung in Richtung erstes Tabellendrittel für die Mannschaft bisher nicht ergab, so sind die Gäste für Einsatzfreude, Variabilität und Teamarbeit auf dem Feld bekannt. In der Hinrunde hatte der BBSC aus Bad Laer immerhin einen Punkt mitbringen können. Berlins Trainer Pultke will gegen den Tabellennachbarn einen Sieg nach Hause fahren: so könnten sich die Gastgeberinnen etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen: „Mit einem Sieg gegen den Mitbewerber könnten wir eine bessere Ausgangsposition vor den letzten Spielen gegen die Konkurrenten aus Dingden und Hamburg erreichen. Ich bin sicher, dass mein Team mit vollem Einsatz um den Sieg gegen die Gäste aus der Solestadt auflaufen wird. Wir brauchen eine absolut kompakte Mannschaftsleistung und wollen möglichst individuelle Fehler vermeiden.

Wir freuen uns auf ein attraktives Heimspiel und auf stimmgewaltigen Besuch der Berliner Fans.

Noch ein Hinweis: Am Sonntag stehen nur wenige Parkplätze auf dem Gelände an der Alten Försterei zur Verfügung, da große Bereiche wegen der erwarteten Krötenwanderung gesperrt sind. Wir möchten unsere Zuschauer bitten, entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen oder die Autos im Bereich der Hämmerlingstraße (nördlich des Bahndamms) abzustellen.

veröffentlicht am Mittwoch, 20. März 2019 um 23:56; erstellt von BBSC e.V.
letzte Änderung: 20.03.19 23:56