SnowTrex_oben
SnowTrex_rechts

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

SCU: Ewig junges Duell gegen Leverkusen

SCU Emlichheim vs. TSV Bayer 04 Leverkusen, 24.03.19, 2. BLNF
In Leverkusen konnte der SCU einen 3:2-Sieg bejubeln
Foto: SCU Volleyball

In der 2. Volleyball-Bundesliga haben sich der SC Union Emlichheim und der TSV Bayer 04 Leverkusen schon viele packende Spiele geliefert. Am Sonntag kommt es in der Vechtetalhalle erneut zu dem ewig jungen Duell. Um 16 Uhr empfängt die Mannschaft von Trainer Pascall Reiß die Gäste aus dem Rheinland, die seit Jahren zu den Topteams der Liga zählen. Auch in dieser Saison ist das Team von Trainer Zhong Yu Zhou als Tabellenzweiter wieder ganz weit oben mit dabei. Die Bilanz des SCU gegen die starken Leverkusenerinnen kann sich aber sehen lassen. Vier der letzten fünf Zweitliga-Duelle der beiden Teams gingen in den Tiebreak – und dreimal hatten dabei die Emlichheimerinnen die Nase vorn. So auch im Hinspiel. Da sorgten Kapitänin Pia Timmer und ihr Team mit einem 3:2-Erfolg in Leverkusen für ein echtes Ausrufezeichen und bewiesen im Tiebreak starke Nerven. Nach einem 5:9-Rückstand hatte das SCU-Team noch mit 16:14 die Nase vorn.

Diese Niederlage hat man in Leverkusen noch nicht vergessen, sodass sich die Gastgeberinnen auf einen hoch motivierten Gegner einstellen können, der zudem mit viel Selbstvertrauen in die Vechtetalhalle kommt. In 9 von 10 Begegnungen verließ das Bayer-Team um Spielführerin Anna Hoja und Speerwurf-Weltmeisterin Katharina Molitor zuletzt als Sieger das Feld. Die Emlichheimerinnen haben aus dem letzten Heimspiel aber auch viel Energie gezogen. Schließlich war das 24:22 im Tiebreak gegen den BBSC Berlin kein Spiel wie jedes andere.

veröffentlicht am Samstag, 23. März 2019 um 01:39; erstellt von SC Union Emlichheim e.V.