Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Wichtiger Sieg zum richtigen Zeitpunkt.

VC Allbau Essen vs. SCU Emlichheim, 29.02.20, 2. BLNF
Zurück auf der Erfolgsspur und das hoch verdient!
Foto: Tom Schulte

Der VC Allbau Essen kehrte mit einem fulminanten Heimsieg auf die Erfolgsspur zurück. Im 1. und 3. Satz waren die Gäste aus Emlichheim chancenlos. 

VC Allbau Essen - SCU Emlichheim 3:0 (25:19 27:25 25:13)

Für Trainer Marcel Werzinger waren die Leistung und der Wille wichtig, aber auch der Zeitpunkt genau richtig: "Wie wir Emlichheim im 1. und 3. Satz aus der Halle schießen, ist beachtlich. Spielerisch war das erste Sahne! Im knappen 2. Satz die Oberhand zu behalten, zeigt unseren starken Willen. Wir haben es geschafft die Niederlage gegen BBSC richtig einzuordnen und direkt wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren. Leistung, Wille, Zeitpunkt - alles top!". 

Durch den Heimsieg schiebt sich der VC Allbau Essen vorerst auf den siebten Tabellenplatz vor. Da RBP Berlin beim Spitzenreiter in Stralsund leer ausging, beträgt der Abstand zu den Abstiegsplätzen nun wieder vier Punkte. Damit machen die Essener Volleyballerinnen im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Schritt nach vor. Noch aber ist das Ziel nicht erreicht, weitere Punkte müssen folgen. Drei Heimspiele gegen SV Blau-Weiß Dingden, VfL Oythe und RPB Berlin sowie zwei Auswärtsspiele gegen TSV Bayer 04 Leverkusen und Skurios Volleys Borken bilden das Restprogramm für den VC Allbau Essen.

Für die #pottperlen spielten: Natalie Wolter, Anne Paß, Lisa Schreiner, Luzie Wiedeking, Isabelle Zwingmann, Idil Aydeniz, Lena Verheyen, Sandra Ferger, Carlotta Strube, Lynn Lewandowsky, Lea Adolph und Gianna Castiglione. 

Die goldene MVP-Auszeichnung verdiente sich stellvertretend für eine tolle Mannschaftsleistung der Essener Volleyballerinnen Kapitän Lena Verheyen. Silber auf Seiten des SCU Emlichheim ging an Chaine Konjer.

Weiter geht es für den VC Allbau Essen am übernächsten Wochenende und zwar gleich doppelt. Am Freitagbend um 20:00 Uhr wird das Anfang Februar ausgefallene Heimspiel gegen SV Blau-Weiß Dingden nachgeholt. Am Samstagabend gastiert die Mannschaft von Trainer Marcel Werzinger dann bei TSV Bayer 04 Leverkusen.

veröffentlicht am Sonntag, 1. März 2020 um 16:44; erstellt von 1. VC Essen-Borbeck 1979
letzte Änderung: 01.03.20 16:44