Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Topduell mit lädierten Volley-Teams

Skurios Volleys Borken vs. Stralsunder Wildcats, 22.02.20, 2. BLNF
Werden sich die Arbeit als Librea in Borken teilen - Sabrina Dommaschke und Bentje Bornath (16)
Foto: Andrè Gschweng

Das Topspiel zwischen Zweitliga-Meister Skurios Volleys Borken und Volleyball-Spitzenreiter Stralsunder Wildcats wird ohne zahlreiche Stammspielerinnen stattfinden. Beim kommenden Gegner des 1. VC kam in der vergangenen Woche die Schockdiagnose: Pia-Sabrina Walkenhorst (26) muss aufgrund einer Schulterverletzung um ihre Karriere bangen. Die Zuspielerin ist Borkens absolute Top-Volleyballerin der vergangenen fünf Jahre. Zudem sind wohl Kapitänin Esther Spöler und Pia Kramer zum Zuschauen verdammt. Den letzten Doppelspieltag in Berlin musste Skurios Volleys zu neunt antreten.

Bei den Wildcats werden Spielführerin Lene Scheuschner und Tara Jenßen fehlen. Krankheitsbedingt sind die Einsätze von Sabrina Dommaschke, Swantje Basan, Anne Krohn und Sanja Bruns fraglich.

Trotz personeller Miseren wollen beide Teams am Sonnabend nicht zurückstecken. Die Gastgeber schreiben den Abstand zu den „noch unangefochtenen“ Stralsunderinnen unbedingt „ein wenig verringern“ zu wollen. Stralsunds Trainer André Thiel entgegnet: „Wir haben schon Spiele unter schwierigen Bedingungen gemeistert und werden sehr motiviert dorthin fahren, um etwas mitzunehmen. Unser Ziel ist, das Hinspiel zu egalisieren.“

veröffentlicht am Freitag, 21. Februar 2020 um 14:30; erstellt von H.Schreiber ( Ostseezeitung ), 1. VC Stralsund e.V.
letzte Änderung: 21.02.20 14:30