Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

VfL Oythe verliert gegen DSHS Köln mit 1:3

VfL Oythe vs. DSHS SnowTrex Köln, 22.02.20, 2. BLNF
Angriff von Franka Poniewaz gegen Kölner Doppelblock
Foto: VfL Oythe 1947 e.V.

Der VfL Oythe verliert nach langer Zeit wieder einmal ein Spiel gegen DSHS SnowTrex Köln. Nach 96 gespielten Minuten stand es nach vier Sätzen 3:1 für Köln. Die Satzergebnisse lauten im Einzelnen aus Kölner Sicht wie folgt: 25:17, 25:22, 20:25, 25:14. 

Die Mannschaft des Oythe erwischte an diesem Wochenende nicht den allerbesten Tag. Lediglich im 3. Satz erfolgte ein kurzes Aufbäumen gegen die sich abzeichnende Niederlage.

Gutgelaunt und rasch kostümiert machte sich der Kölner Tross nach den vier gespielten Sätzen zügig wieder auf den Weg nach Hause. Dort hatte Prinz Karneval sie schnell wieder zurück und das bunte Treiben hatte auch hier seine Fortsetzung.

Schnell führte Köln gleich zu Beginn des ersten Satzes (5:1) und setzte sich später deutlich ab (10:4). Starke Aufgaben der Kölnerinen bzw. die folglich schwache Annahme der Oytherinnen zwangen sie damit in die Knie. Die Domstädterinnen zeigten von Anfang an, dass sie an diesem Spieltag einfach nur mehr wollten und zwar gewinnen. 

Logischerweise war Trainer Ali Hobst mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden. Folglich wurde auch bereits recht früh und viel getauscht. Mit der Einwechselung von der später auch MVP-geehrten Anne Jansen schien das Spiel etwas besser zu werden, aber auch dieses war letztendlich dann auch nur ein kurzes Strohfeuer. Hobst sprach nach dem Spiel von "einem gebrauchten Tag für uns" und verließ die Sportstätte.

Nun müssen die Oytherinnen wieder nach vone schauen, um sich im Abstiegskampf durchzusetzen. Und da wartet am kommenden Wochenende auswärts in einem sogenannten Sechspunktespiel als nächster Gegener der SV Bad Laer.      

veröffentlicht am Montag, 24. Februar 2020 um 11:45; erstellt von M. Schumacher, VfL Oythe 1947 e.V.
letzte Änderung: 24.02.20 12:01