Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Der VfL Oythe gewinnt in Bad Laer mit 3:1

SV Bad Laer vs. VfL Oythe, 01.03.20, 2. BLNF
MVP-Siegerin in Gold "Franka Poniewaz" im kraftvollen Angriff
Foto: Stefan Bertelsmann / VfL Oythe

Ein enorm wichtiger Spieltag wurde von unserer Mannschaft in der 2. Volleyball Bundesliga gewonnen!

Das Volleyballteam der 1. Mannschaft um Trainer Ali Hobst ist am letzten Wochenende ein ganz wichtiger 3:1-Sieg (26:28, 25:19, 25:22, 26:24) beim direkten Konkurrenten SV Bad Laer gelungen. In dem so wichtigen Auswärtsspiel in der Kurstadt und Heimatstadt von Christine Aulenbrock nahmen unsere Mädels alle drei Punkte mit nach Hause.

Im Vorfeld war allen Beteiligten bewusst, dass dieses sogenannte Sechs-Punkte-Spiel unbedingt gewonnen werden muss. Entsprechend hoch war dann natürlich auch die Anspannung und der Druck der Mädels zu spüren. Mit insgesamt 14 Spielerinnen, also mit voller Kapelle, trat das Team um Kapitänin Paulina Brys vor 260 Zuschauern in Bad Laer an. Nach vier umkämpften Sätzen verließ unsere Mannschaft nach 106 gespielten Minuten die zur Baustelle umfunktionierte Sportanlage am Freibad. Besonders spannend und umkämpft waren dabei die Sätze eins und vier. Mehrere Satzbälle wurden von beiden Teams abgewehrt und schlussendlich der dritte Matchball verwertet.

Somit findet sich der VfL Oythe in der aktuellen Tabelle mit insgesamt 25 Punkten auf Platz 8 wieder, gemeinsam mit den punktgleichen Teams von VC Allbau Essen (7.) und SCU Emlichheim (9.). Gegen beide Mannschaften haben wir noch jeweils im direkten Vergleich anzutreten. Zunächst am 21.03.2020 in Essen und am letzten Spieltag am 18.04.2020 in Emlichheim. Möglicherweise noch beide Matches wieder als Sechs-Punkte-Spiele.

An kommenden Wochenende ist dann spiel- und auch trainingsfrei, bevor dann am folgenden Wochenende (14./15.03.2020) der Doppelspieltag mit den beiden Matches am Samstag um 19 Uhr gegen VCO Berlin und am Sonntag um 15 Uhr gegen SV BW Dingden anstehen.

 

veröffentlicht am Montag, 2. März 2020 um 10:50; erstellt von M. Schumacher, VfL Oythe 1947 e.V.
letzte Änderung: 02.03.20 11:52