Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Oythe gewinnt gegen Bad Laer

VfL Oythe vs. SV Bad Laer, 30.11.19, 2. BLNF
Marian Mischo und Kelsey Collasius im Doppelblock
Foto: VfL Oythe 1947 e.V.

Der VfL Oythe gewinnt das erste von zwei Niedersachsenderbys gegen des SV Bad Laer in vier Sätzen mit 3:1.

Die Satzergebnisse nach exakt 100 Minuten lauten im Einzelnen wie folgt: 26:24, 21:25, 25:12 und 26:24. 

In einem insgesamt nur mäßigem aber umkämpften Spiel fuhr das Team um Ali Hobst endlich auch zu Hause die ersten drei Punkte ein. Eine Woche zuvor hatten beiden Teams noch bei ihren Matches gegen Leverkusen und Köln mit starken Leistungen geglänzt.

Der VfL belegt nun nach acht Spieltagen, davon wurden vier gewonnen, mit insgesamt 11 Satzpunkten den 8. Tabellenplatz. Der positive Aufwärtstrend setzt sich also weiter fort.

Spannend und umkämpft war gleich der 1. Satz. Bad Laer führte bereits mit 9:5 bzw. 22:18 und hatte beim Stand von 24:23 sogar einen Satzball. Diesen wehrte Oythe erfolgreich ab und erkämpfte sich über eine starke Aufgabenserie zum Satzgewinn von 26:24. 

Der 2. Satz war zu Beginn recht ausgeglichen. Danach zog Bad Laer über ein 10:6, 16:11, 22:17 davon und gewann den Satz mit 25:20. Es war halt wieder einmal der 2. Satz, den unsere Mädels einfach nicht mehr gewinnen können.

Im 3. Satz führten unsere Mädels um Kapitän Paulina Brys schnell mit 8:0! Nichts lief mehr beim SV Bad Laer. Über ein 13:2, 20:8 und 25:12 wurden die Kurstädterinnen quasi vorgeführt.

Der 4. Satz hingegen war wieder spannend und umkämpft. Schnell lagen die Oytherinnen mit 0:5 zurück und kämpften sich über ein 7:7 wieder heran und führten sogar kurz mit 8:7. Bad Laer setzte sich wieder mit einem 16:13 und 23:21 ab und hatte beim 24:23 wieder einen Satzball. Oythe konterte und verwandelte nach einigen Spielerwechseln den Matchball zum 26:24. 

Die Trainer ehrten Franziska Bentrup mit der Silbermedallie und erneut unser "Küken" Mila Engelmann mit der goldenen MVP-Auszeichnung.

 

veröffentlicht am Sonntag, 1. Dezember 2019 um 12:27; erstellt von VfL Oythe 1947 e.V.
letzte Änderung: 03.12.19 15:00