Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Ballmädelz fahren zum Supercup

SV Bad Laer vs. VCO Berlin, 28.09.19, 2. BLNF
Saisonauftakt für unsere Ballmädels beim 1. Heimspiel gegen VCO Berlin
Foto: Stefan Bertelsmann

Für die Ballmädchen des SV Bad Laer ist es das erste Heimspiel der neuen Saison. Und sie erleben gleich ein Highlight am Samstagabend, wenn der VC Olympia Berlin um 20.00 Uhr zu Gast ist. Mit Jugendnationaltrainer Manuel Hartmann kommt ein Großteil der Jugendnationalmannschaft (Jahrgänge 2002/03) nach Bad Laer. Excellenter Anschauungsunterricht für unsere jungen Ballmädels, die erst einmal beeindruckt werden sein, von der Technik und Dynamik der VCO Mädels.

David gegen Goliath

Alleine die körperliche Überlegenheit der Mädchen vom Bundesstützpunkt fällt den Zuschauern sofort auf. Im Schnitt 5-10 cm größer sind die Berliner Spielerinnen als unsere Mädels und somit gehört der Angriff und der Block zu den Stärken der Gäste. Die Bad Laerer Mannschaft mit den Trainern Suha Yaglioglu und Thomas Wilkens kann dagegen auf eine gute Abwehr und auf ein eingespieltes Team setzen. „Wir sind die Bad Laerer und habe eine ausgezeichnete Mentalität“, sagen die Trainer. Und da spielen auch keine 8 Matchbälle, die das Team in Ostbevern nicht nutzen konnte, eine Rolle. „Abhaken, weiter trainieren und auf gutes Zusammenspiel im taktischen Spielsystem setzen“ lautet das Motto von Mannschaftskapitän Franziska Bentrup und ihren Teamkolleginnen.

Nachwuchs für Volleyball gewinnen

Im Nachwuchskonzept des DVV ist die Nachwuchsgewinnung ein wichtiges Ziel. „Die Strahlkraft eines Bundesligastandortes soll Kinder und Jugendliche für Volleyball anziehen. Tatsächlich haben wir in dieser Saison fünf F-Jugendteams an den Start. Volleyball boomt derzeit bei uns, über 25 Kinder im Alter von 7-10 Jahren sind neu dabei“, freut sich Teammanager Stefan Bertelsmann über die erfreuliche Situation im Nachwuchsbereich. Als Ballmädchen und Wischer sind unsere Jüngsten im Einsatz. Neben Trainingseinheiten mit den Zweitligaspielerinnen, die im letzten Jahr Michelle Bollien, Laura Seete, Johanna Müller und Franziska Bentrup durchführten, fährt der „Club der Ballmädelz“ zum ersten Saisonhöhepunkt nach Hannover zum Supercup am 20. Oktober in die TUI-Arena.

veröffentlicht am Donnerstag, 26. September 2019 um 09:49; erstellt von Stefan Bertelsmann, SV Bad Laer e.V.
letzte Änderung: 26.09.19 16:16