Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Kräftezehrender Start ins neue Jahr

Skurios Volleys Borken vs. SCU Emlichheim, 11.01.20, 2. BLNF
Trainer Chang Cheng Liu hatte zwischenzeitlich mehr Arbeit als ihm lieb sein konnte
Foto: Stefan Fitz

Die borkener Mergelsberg Halle war am vergangenen Samstag um 19:30 Uhr mit 691 Zuschauern wieder gut gefüllt. Als der Pfiff der ersten Schiedsrichterin, Theresa Rottmann das neue Jahr und damit die Rückrunde der laufenden Saison für die Skurios Volleys eröffnete. Die Stimmung war prächtig und die Damen von Trainer Chang Cheng Liu begannen vom Start weg das junge Emlichheimer Team unter Druck zu setzen. Beim Stand von 5:0 für Borken nahm der Gästetrainer Pascal Reis seine erste Auszeit. Diese schien jedoch nicht so richtig gefruchtet zu haben. Die jungen Emlichheimerinnen waren von der Stimmung und dem borkener Auftritt sichtlich beeindruckt. Dies setzte sich in Folge über die zweite technische Auszeit bei 16:6 bis zum Satzende und einem Endstand von 25:12 fort. Zum beginn des zweiten Durchgang schienen die Gäste sich an die Atmosphäre gewöhnt zu haben. Das Team von Trainer Pascal Reis spielte nun deutlich effektiver und zwang seinerseits die Gastgeberinnen immer wieder zu Fehlern. Der Lohn für dieses auftreten war nach fünfundzwanzig Minuten und einem spannenden Spiel beider Mannschaften beim Stand von 21:25 der Satzausgleich zum 1:1. Im dritten Satz waren es die borkener Damen die mit unerklärlichen Fehlern dem Gästeteam das Heft des Handelns überließen. Die Zuschauer in der Halle waren durchaus überrascht von dem gesehenen. Das Endergebnis pendelte sich, sehr zur Begeisterung der mitgereisten emlichheimer Fans bei 15:25 und somit der 2:1 Satzführung ein. Im folgenden vierten Satz waren die Skurios Volleys, die in den beiden vorherigen Durchgängen zeitweilig sehr konsterniert wirkten, nun unter Zugzwang. Um im Spiel zu bleiben war der Satzgewinn Pflicht. Dies schafften die Mädels mit ihrem großem Teamgeist und Siegeswillen dann mit 25:23 auch. Wie im letzten Spiel des vergangenen Jahres musste der Tiebreak entscheiden. Hier waren die borkener Gastgeberinnen wieder hell Wach und voll im Soll. Mit Punkteständen von 9:4; 12:7 und 13:9 brachten die Skurios Volleys ihren ersten Sieg im neuen Jahr mit 15:10 recht sicher unter Dach und Fach. Bei der im Anschluss folgenden MVP Ehrung erhielt vom SCU Emlichheim Jorieke Bodde die silberne und Fabienne Coenders die goldene Medaille für die jeweils besten Spielerin der Mannschaften.

veröffentlicht am Sonntag, 12. Januar 2020 um 12:34; erstellt von RC Borken-Hoxfeld e.V.