Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

SCU beschenkt sich mit drei Punkten

SCU Emlichheim vs. TSV Bayer 04 Leverkusen, 22.12.19, 2. BLNF
Allen Grund zum Jubeln hatte der SCU im letzten Spiel des Jahres
Foto: Udo Wohlrab

Der SCU hat das Jahr 2019 mit einem Ausrufezeichen beendet. Mit einer starken Teamleistung landeten die Emlichheimerinnen zum Jahresabschluss in der 2. Bundesliga einen 3:0 (25:17, 25:22, 25:23)-Erfolg gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen. Damit sicherte sich das Team von Trainer Pascall Reiß drei wichtige Punkte im Abstiegskampf und machte einen Sprung auf den achten Tabellenplatz. In der gut besuchten Vechtetalhalle drückte der SCU dem Spiel von Beginn an seinen Stempel auf. "Die Mannschaft hat sofort gezeigt, dass sie die Niederlage in Ostbevern wieder gutmachen will", freute sich Pascall Reiß über den couragierten Auftritt seines Teams. Die starke Laura Broekstra, der im Verlauf der Partie auch mehrere sehenswerte Blockpunkte gelangen, sorgte von der Aufschlaglinie für eine schnelle 5:0-Führung. Den Vorsprung verteidigten die Gastgeberinnen auch im weiteren Verlauf des Satzes, so dass nach 20 Minuten ein 25:17 zu Buche stand.

Im zweiten Durchgang geriet der SCU zwischenzeitlich mit 8:13 ins Hintertreffen. Die Emlichheimerinnen zeigten aber viel Willen und kämpften sich in den Satz zurück. Eine Aufschlagserie von Jorieke Bodde machte aus einem 17:20-Rückstand eine 23:17-Führung. Im dritten Satz wurde es noch einmal richtig spannend. Zwar brachte Laura Broekstra ihr Team von der Aufschlaglinie erneut mit 5:0 in Front, die Leverkusenerinnen konterten aber und gingen Mitte des Satzes in Front (18:16). In der Schlussphase zeigte das SCU-Team aber starke Nerven und sicherte mit einem 25:23 den Sieg. "Das waren ganz wichtige Punkte. Es ist toll, dass die Mannschaft so eine Reaktion gezeigt hat", betonte Reiß.

Mit Pia Timmer und Zoe Konjer feuerten auch zwei langjährige Mannschaftskameradinnen das Team auf der Tribüne an. Nach der Partie übernahmen die beiden Emlichheimerinnen, die seit dem Sommer in den USA Volleyball spielen die Übergabe der MVP-Medaillen. Auf SCU-Seite konnte sich einmal mehr Kapitänin Lona Volkers über die Auszeichnung freuen, bei Leverkusen wurde Sarah Overländer ausgezeichnet.

Die Weihnachtspause ist in diesem Jahr in der 2. Bundesliga extrem kurz. Am 4. Januar steht für den SCU in Vechta gegen den VfL Oythe bereits das nächste Spiel auf dem Programm.

veröffentlicht am Dienstag, 24. Dezember 2019 um 14:23; erstellt von SC Union Emlichheim e.V.