Mannschaften - VBL
BELSANA
BELSANA

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Starke Leistung zum Auftakt

SV Blau-Weiß Dingden vs. DSHS SnowTrex Köln, 14.09.19, 2. BLNF
Louisa Baumeister (9) greift über die Mitte an.
Foto: Dirk Kappmeyer

Nach dem Ende der Begegnung überwog die Zufriedenheit bei den heimischen Blau-Weißen. Gerade war man zwar dem Spitzenteam aus Köln im ersten Spiel der Saison 2019/20 in fünf Sätzen unterlegen, konnte aber einen nicht unbedingt erwarteten Punkt im Volleyballdorf Dingden behalten.
Dabei hätte sich das Team von Coach Marinus Wouterse schon den ersten Satz sichern können. Die Dingdenerinnen lagen schnell mit 5:10 zurück, kamen dann aber immer besser ins Spiel. Gegen einen wirkungsvollen Gästeblock hatte man beim 24:22 zwei Satzbälle, die beide nicht genutzt werden konnten. Auch der dritte Satzball beim 25:24 wurde vergeben. Besser machten es die Domstädterinnen. Sie verwandelten ihren fünften Satzball zum 28:30.
Von diesem ärgerlichen Satzverlust zeigten sich die Hausherrinnen aber wenig beeindruckt. Mit einer starken Katrin Kappmeyer und druckvollen Angriffen durch Louisa Baumeister und Andrea Harbring über die Mitte wurde mit dem 25:21 der Satzausgleich geschafft. Im dritten Durchgang machten den Dingdenerinnen vor allem hinter den Block gelegte Bälle zu schaffen. Nach zunächst engem Verlauf schienen sich die Kölnerinnen beim 18:21 absetzen zu können. In einer Auszeit brachte Wouterse seine Spielerinnen aber wieder auf Kurs. Diese nutzten beim 24:23 den ersten Satzball zur 2:1 Satzführung.
Trotz einer wirkungsvoll angreifenden Maike Schmitz, die in dieser Saison Kapitänin ihres Teams ist, konnten die Spielerinnen aus der Rheinmetropole mit dem 21:25 ausgleichen.
Beim 10:15 im Tiebreak zeigte sich Köln frischer und abgeklärter.
„Wir hätten eine Punkt mehr verdient gehabt“, so Marinus Wouterse nach der Partie. „Wir waren beim Angriff über die Mitte besser und hätten den ersten Satz gewinnen müssen. Zum Ende hin fehlte uns die physische und mentale Frische. Das Spiel macht mich zuversichtlich für die Zukunft“, so der Dingdener Übungsleiter weiter.
Die MVP Medaillen nahmen Kirsten Tälkers und Katrin Kappmeyer in Empfang.

veröffentlicht am Sonntag, 15. September 2019 um 22:10; erstellt von SV Blau-Weiß Dingden 1920 e.V.
letzte Änderung: 15.09.19 22:10