Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Schwere Aufgabe für die Wildcats

TSV Bayer 04 Leverkusen vs. Stralsunder Wildcats, 01.02.20, 2. BLNF
Wildcats setzen wie im Hinspiel auf einen starken Block
Foto: Andrè Gschweng

Für die Stralsund Wildcats steht in der 2. Bundesliga die nächste schwere Aufgabe in fremder Halle an. Die Volleyballerinnen treten am Sonnabend bei Bayer Leverkusen an.

Die Leverkusener stehen derzeit zwar nur auf dem fünften Rang in der Tabelle, in der eigenen Halle sind sie aber eine Macht. Die Truppe von Trainer Tigin Yaglioglu gewann alle ihrer bisher sieben Heimspiele. Einzig der Tabellenzweite BBSC Berlin konnte mit einem 2:3 immerhin einen Punkt vom Rhein entführen.

Auch für die Wildcats ist die Ostermann-Arena bis dato kein gutes Pflaster gewesen. Nur zwei der neun Duelle in der gegnerischen Halle konnten die Stralsunderinnen für sich entscheiden. Sollte die Mannschaft von Trainer André Thiel diese Statistik am Sonnabend verbessern können, ist es der nächste Schritt zur Festigung der Tabellenführung in der zweiten Bundesliga. Zurzeit haben die Sundvolleyballerinnen acht Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger BBSC Berlin. Die mit Berlin punktgleichen Kölner von DSHS Snowtrex haben bereits ein Spiel mehr absolviert und treten an diesem Wochenende am Sonntag in Emlichheim an.

veröffentlicht am Freitag, 31. Januar 2020 um 13:28; erstellt von Niklas Kunkel ( Ostseezeitung ), 1. VC Stralsund e.V.
letzte Änderung: 31.01.20 13:27