Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Der Meister kommt

BSV Ostbevern vs. Skurios Volleys Borken, 02.02.20, 2. BLNF
Wie zuletzt wird Maskottchen Bibsi wieder zwei Mikasa-Minivolleybälle unter den Kindern verlosen.
Foto: Dominik Overlöper

Am Sonntagnachmittag erwarten die Zweitligadamen des BSV einen besonderen Gast: Der amtierende Meister der 2. Bundesliga Nord, die Skurios Volleys Borken, gibt sich die Ehre.

In der vergangenen Saison lieferte die Mannschaft von Trainer Chang Cheng Liu die perfekte Spielzeit und holte sich ungeschlagen den Titel. Ein Aufstieg in Liga 1 war aus wirtschaftlichen Gründen (noch?) nicht möglich. In dieser Saison agieren die Gäste nicht ganz so konstant und mussten bisher viermal in eine Niederlage einwilligen - 11 Siege aus 15 Partien ist dennoch eine starke Bilanz und bringt Borken als Tabellenvierten zurecht in die Spitzengruppe der Liga. 
Mit dem BSV kreuzten die Skurios Volleys 2019 schon zweimal die Klingen: Im WVV-Pokal Anfang September konnte Ostbevern den Gegner daheim in den Tie-Break zwingen, im Liga-Hinspiel zeigten die Borkenerinnen in der Mergelsberghalle eine starke Leistung (3:0) und ließen den BSV nur in Durchgang 3 in die Nähe eines Satzgewinns. 

Den BSV-Damen blieben in den letzten Partien die durchschlagenden Erfolgserlebnisse verwehrt. Doch nach Niedergeschlagenheit oder gar Resignation würde man in der Mannschaft weiterhin vergeblich suchen. Das Trainerduo Dominik Münch und Frank Brockhausen war auch in dieser Woche beeindruckt, wie ehrlich, aber gleichzeitig verschworen und konstruktiv die Spielerinnen die schwachen zwei ersten Sätze des Dingden-Spiels verarbeitet haben und in den Trainingseinheiten nichts an Motivation und Engagement vermissen ließen, um sich in die Partie gegen den Meister wieder mit Leidenschaft und spielerischen Stärken werfen zu können. Die Ostbeverner Anhänger können sich darauf verlassen, am Sonntag ab 16.00 Uhr einen BSV zu erleben, der alles gibt, um eine packende Begegnung zu bieten. Ira Hünker, die ihr Ischias-Nerv plagt, muss leider auf einen Einsatz verzichten. Aus den 2. Damen stößt Vittoria Ritt zum Aufgebot.

Da die Skurios über die breiteste "Fanbase" der Liga verfügen und die Anreise aus dem Westmünsterland ja überschaubar ist, darf man am Sonntag mit kräftiger Borkener Unterstützung auf den Tribünen der Beverhalle rechnen. Wenn sich der BSV-Anhang wieder so zahlreich und lautstark wie gewohnt einfindet, steht einem tollen Volleyballnachmittag in der Beverhalle doch nichts entgegen, oder? Also, kommt dazu und seid dabei - auf geht's, BSV!!!

veröffentlicht am Donnerstag, 30. Januar 2020 um 20:07; erstellt von BSV Ostbevern 1923 e.V.
letzte Änderung: 30.01.20 21:25