Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

SnowTrex zum Jahresabschluss in Ostbevern

BSV Ostbevern vs. DSHS SnowTrex Köln, 22.12.19, 2. BLNF
Konnte die letzten Wochen kadertechnisch nicht aus den Vollen schöpfen: Kölns Trainer Jimmy Czimek
Foto: Martin Miseré

Premiere für die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln. Am Sonntag reist die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek zum ersten Mal nach Ostbevern, um dort um 16 Uhr das letzte Spiel in diesem Kalenderjahr zu absolvieren.

 

Ostbevern liegt nahezu gleichauf mit Köln in der Tabelle. Lediglich einen Satz trennen den auf dem neunten Platz liegenden Aufsteiger von den Domstädterinnen. In der Tabelle geht es im Mittelfeld sowieso derzeit eng zu. Platz vier und Abstiegsplatz elf trennen gerade einmal drei Punkte. 

Ostbevern spielt eine gute erste Saison in der 2. Bundesliga. In zehn Spielen konnte das Team um Ex-Nationalspielerin Wiebke Silge fünf Siege einfahren. Dabei präsentieren sich die Ostbevenerinnen als ein eingespieltes Team, welches auch in kritischen Situationen zu überzeugen wusste. Im letzten Spiel gelang ein 3:1-Sieg gegen Emlichheim.

Köln hat am vergangenen Samstag beim Tabellenführer Stralsund in den insgesamt für den Trip benötigten 23 Stunden außer 1400 gefahrenen Kilometern nichts mitnehmen können. Nach umkämpftem ersten Satz setzte sich Stralsund zunehmend klarer durch. Ostbevern hat im Vergleich zu Stralsund eine komplett andere Spielweise und die Mannschaft um Kapitänin Viola Torliene freut sich, dass sie noch einmal vor der Winterpause die Chance bekommt, sich möglicherweise mit einem Erfolgserlebnis in die Weihnachtsferien zu verabschieden. 

„Ostbevern spielt eine starke Hinrunde. Insbesondere zu Hause ist das Team eine Macht – dort hat es vier ihrer fünf Siege geholt“, schätzt Kölns Trainer Jimmy Czimek die Arbeit beim Aufsteiger. „Wie in jedem Spiel in dieser Saison wird wohl die Tagesform darüber entscheiden, wer das Jahr mit einem guten Gefühl beendet – dafür werden wir auf jeden Fall alles geben“, so der Kölner Trainer weiter.

veröffentlicht am Donnerstag, 19. Dezember 2019 um 09:29; erstellt von Katharina Schirmaier, FC Junkersdorf 1946 e.V.