Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Emlich-Heim-Spiel für den BSV

BSV Ostbevern vs. SCU Emlichheim, 15.12.19, 2. BLNF
Am Sonntag soll es in der Beverhalle wieder möglichst oft BSV-Jubel geben.
Foto: Dominik Overlöper

In den letzten beiden Drittligasaisons lieferten sich die Ostbevern Damen packende Auseinandersetzungen mit der zweiten Emlichheimer Mannschaft. Nun geht es erstmals gegen die SCU-Erste.

Gegen die beiden führenden Teams der Tabelle blieb der BSV an den letzten beiden Spieltagen trotz starker Momente ohne Satzgewinn. Vor eigenem Publikum möchte man an diesem Wochenenden zu gern wieder um Zählbares für die Tabelle mitspielen. Wer allerdings aufgrund der Tabellenkonstellation - Emlichheim rangiert "nur" auf Rang 8 - von einer etwas leichteren Aufgabe ausgehen möchte, den muss das BSV-Trainerteam zurückpfeifen. Auf den gesichteten Videos präsentierten sich die Niedersächsinnen als ein extrem spielstarkes, mutiges Team, das bisher jedem Gegner das Leben schwer gemacht hat. Die einzigen beiden "Zu-Null-Spiele" der SCU waren Emlichheimer Siege, bei den Niederlagen wurde mindestens immer ein Satz erstritten, auch gegen die aktuellen "Top 3" (Stralsund, BBSC Berlin und Borken). 
Seit 2005 spielt die Union-Erste ununterbrochen in Liga 2. Zu dieser Saison musste die Mannschaft einen ungewöhnlich starken personellen Umbruch verarbeiten. Die Hälfte des 14er-Kaders ist neu. Außenangreiferin und Mannschaftskapitän Lona Volkers, schon fünfmal MVP, gehört nun zu den erfahrensten Kräften im Team und ist doch selbst erst 19 Jahre alt. SCU-Coach Pascall Reiß hat aber nicht nur eine junge, sondern auch hochveranlagte Truppe zusammengestellt, die einen äußerst offensiven Spielstil pflegt. Wenn der BSV am Sonntag seine eigenen Stärken abrufen kann, werden die Zuschauer ein höchstattraktives Match erleben, das von zwei Mannschaften mit offenem Visier geführt wird.

Neben der weiterhin ausfallenden Maren fehlt auf BSV-Seite diesmal Co-Trainer Frank, der zeitgleich mit seiner 3. Mannschaft unterwegs ist. Alle anderen sind an Bord, von kleinen Blessuren abgesehen fit und vor allem heiß auf einen weiteren packenden Schlagabtausch gegen Emlichheim!

Zur Einstimmung hat Marc die Volleytime-Folge 36 zum letzten Spieltag in Stralsund veröffentlicht - viel Spaß damit und bis Sonntag! Auf geht's, BSV!

veröffentlicht am Donnerstag, 12. Dezember 2019 um 19:49; erstellt von BSV Ostbevern 1923 e.V.
letzte Änderung: 12.12.19 19:51