Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Letztes Heimspiel im Heimspiel-November

RPB Berlin vs. Stralsunder Wildcats, 30.11.19, 2. BLNF
RPB Berlins #15 Nele Iwohn im Angriff
Foto: Birk Garkisch

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Während es draußen immer kälter und ungemütlicher wird, nehmen die Heimspiele des RPB Berlins immer mehr Fahrt auf. Spannende Spielzüge und leckeres Essen garantieren ein wohliges, warmes Gefühl auch bei dem nächsten Heimspiel des RPB Berlins.

An diesen Samstag, den 30.11.2019 begrüßen wir unsere Gäste von der Küste – die Wildcats aus Stralsund. Das Team aus Meck-Pomm steht aktuell mit 14 Punkten (4 Siege aus 5 Spielen) auf den 3. Platz der Tabelle. Schaut man auf die Tabelle, fällt auf, dass die Mannschaften wesentlich ausgeglichener Punkte bekommen als noch in der letzten Saison. Das Team aus dem Prenz’l Berg steht mit nur drei Punkten Abstand zu Stralsund auf dem 8. Platz.

Diese Konstellation verspricht eine spannende Begegnung am morgigen Abend zu werden. Für die Berlinerinnen ist es das vierte Heimspiel – im November. Von den drei schon ausgefochtenen Kämpfen konnten zwei (VCO Berlin, BSV Ostbevern) gewonnen werden. Eine Gemeinsamkeit haben aber alle Spiele des RPB Berlins im November: es waren immer 5-Satz Spiele. Teammanager Guhlke meint dazu: „5-Satz Spiele bringen einen in der Tabelle weder viel weiter nach vorne noch vergrößern sie den Abstand nach unten. Gegen den VCO und gegen Ostbevern hatte das Team Einbrüche, welche es gilt zu bearbeiten und im Laufe der Saison zu vermeiden. Jedoch für das Spiel morgen gegen Stralsund, als eine der Top-Mannschaften in diesem Jahr, wäre jeder Sieg – auch nach 5 Sätzen – ein Erfolg.“

Das Spiel findet unmittelbar nach dem Heimspiel des VCO Berlin Männer um 19 Uhr in der Großen Spielhalle des Sportforums statt. Um 16 Uhr ist Einlass für das VCO Spiel – um 18 Uhr für das RPB Berlin Spiel. Ein Ticket kann für beide Spiele genutzt werden, also „Come Once, See Twice“!

Tickets gibt es wie immer an der Abendkasse oder online vorab unter https://hauptstadt-volleyball.de/tickets (5€/3€)

veröffentlicht am Freitag, 29. November 2019 um 13:48; erstellt von SG Rotation Prenzlauer Berg e.V.
letzte Änderung: 29.11.19 13:53