Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

SCU hat im Bezirksderby Bad Laer zu Gast

SCU Emlichheim vs. SV Bad Laer, 17.11.19, 2. BLNF
Nach dem Sieg in Köln will der SCU auch vor heimischer Kulisse wieder jubeln
Foto: Hinnerk Schröer

Nach vierwöchiger Heimspielpause geht es am Sonntag endlich wieder um Punkte in der 2. Bundesliga. Mit dem SV Bad Laer hat der SCU einen besonderen Gast. Denn im Bezirksderby treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich seit dem Jugendbereich regelmäßig bei Meisterschaften gegenüber standen. Trainer Pascall Reiß möchte mit seinem Team den Schwung vom letzten Wochenende mitnehmen. Mit dem 3:1-Erfolg beim Team der Deutschen Sporthochschule in Köln gelang mit einem Überraschungscoup der erste Saisonsieg. „Den Sieg haben wir uns mit einer starken Leistung verdient“, blickt Pascall Reiß zurück und hebt hervor: „Wir haben uns diesmal auch mit Punkten belohnt. Außerdem ist die Erfahrung wichtig, dass wir auch gegen starke Gegner gewinnen können.“ Das Gefühl des Sieges konnten die Gäste aus Bad Laer in dieser Saison schon mehrfach auskosten. Mit zehn Punkten rangiert die Mannschaft des neuen Trainers Suha Yaglioglu vor diesem Spieltag auf einem starken vierten Platz. „Bad Laer hat eine gute und eingespielte Mannschaft“, weiß Pascall Reiß, der mit seinem Team aber alles daran setzen will, den ersten Heimsieg einzufahren.

veröffentlicht am Samstag, 16. November 2019 um 14:12; erstellt von SC Union Emlichheim e.V.