Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

Aufsteiger Essen zu Gast im Volleyballdorf

SV Blau-Weiß Dingden vs. VC Allbau Essen, 09.11.19, 2. BLNF
Dingdens Coach Marinus Wouterse gibt Anweisungen.
Foto: Dirk Kappmeyer

Die Tabelle der Zweiten Liga Nord Frauen ist zurzeit wenig aussagekräftig. So hat der BBSC Berlin bereits sechs Spiele absolviert und sowohl der VC Allbau Essen als auch die Dingdenerinnen haben erste drei Partien hinter sich gebracht.
Wenn nun am Samstag, die Essenerinnen zu Gast im Volleyballdorf sind, ist die Tabellenposition also vergleichbar. Die Blau-Weißen haben bisher in allen Begegnungen gepunktet und dabei zwei gewonnen. Natürlich wollen sie die Serie mit einem Sieg vor heimischem Publikum fortsetzen. Aktuell findet sich das Team von Coach Marinus Wouterse auf Tabellenplatz acht wieder. Der Aufsteiger aus dem Ruhrgebiet hat es auf drei Punkte gebracht und rangiert auf Rang elf. Aufhorchen ließen die Essenerinnen durch ihren Auftaktsieg gegen die Stralsunder Wildcats. „Wir freuen uns, nach einer vierwöchigen Pause endlich wieder spielen zu dürfen“, so Wouterse. „Essen ist ein Team, das wir nicht unterschätzen dürfen. Es verfügt über eine erfahrene Zuspielerin, die ihre Außenangreiferinnen gut einsetzt. Außerdem werden wir auf eine starke Blockabwehr treffen“, erklärt der Dingdener Übungsleiter. Bei den Gastgeberinnen wird zum ersten Mal Neuzugang Sarah Kuipers auf der Mannschaftsmeldeliste auftauchen. Die 21 jährige Zuspielerinnen hat die ersten drei Saisonspiele aufgrund eines Auslandsaufenthaltes verpasst.
Der erste Ball wird um 19.30 h über das Netz fliegen.

veröffentlicht am Montag, 4. November 2019 um 20:23; erstellt von SV Blau-Weiß Dingden 1920 e.V.
letzte Änderung: 04.11.19 20:23