Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Frauen

VCO Schwerin lädt zum letzten Heimspiel

VCO Schwerin vs. SV Bad Laer, 03.03.19, 2. BLNF
Landesmeister SSC u20w (VCO)
Foto: Bernd Flörke

 Am 03.03.2019 lädt der VCO zum letzten Mal in der laufenden Saison zum Heimspiel in die Volleyballhalle “Am Lambrechtsgrund” ein.

Als Gäste begrüßen wir das Team des SV Bad Laer. Die Niedersachsen stehen aktuell auf Tabellenplatz 10 (22 Punkte bei 7 Siegen) der 2. Bundesliga Nord. Für das junge Team eine gute Platzierung, auch wenn die Leistungskurve aktuell nach unten zeigt. Die letzten 8 Spiele wurde allesamt verloren, was eine bessere Platzierung in der Tabelle unmöglich macht.

 Das Hinspiel am 18.11.18 konnte Bad Laer mit 3:0 (25:13, 25:19 und 25:19) für sich entscheiden. Phasenweise spielten beide Team auf Augenhöhe, ehe tolle Aufschlagserien der Bad Laerer, verbunden mit der bekannten Annahmeschwäche der Schwerinerinnen, das Spiel für die Niedersachsen entschied. MVP wurden Johanna Müller und Rica Tochtenhagen.

 Das Nachwuchsteam aus Schwerin zeigte sich bei den letzten Auftritten deutlich stärker, konnte gegen die Mannschaften aus Leverkusen, Oythe und vor allem Dingden gut mithalten. Gegen Dingden wäre sogar ein Punkt, wenn nicht sogar der Sieg möglich gewesen. Leider konnte die Leistung gegen den BBSB Berlin nicht bestätigt werden, so dass das Spiel deutlich verloren ging. Im Anschluss an das Berliner Spiel hieß es für die Youngster erst einmal Abschalten, Kopf freibekommen und eine Woche Ferien genießen - die Akkus wieder aufladen und Motivation für die letzten Saisonspiele sammeln. Wie gut das geklappt hat, konnte man am vergangenen Samstag sehen. Mit dem Gewinn der U20 Landesmeisterschaft haben sich unsere Youngster schon jetzt für die harte Arbeit der letzten Monate belohnt.

Gefragt zum aktuellen Spieltag, sagt VCO Trainer Bart-Jan van der Mark: Die Woche läuft gut. Alle Mädels sind wieder fit und arbeiten hart, um sich einen Platz im Team am Sonntag zu verdienen. Es ist unser letztes Heimspiel, einer sicherlich schweren Saison. Aber das Team will noch einmal zeigen, was sie leisten können. Wenn wir die Bereitschaft und Disziplin zur Abwehr, die wir die letzten Wochen im Training gezeigt haben, auch im Spiel zeigen können, wird es schwierig den Ball bei uns auf dem Boden zu bekommen.

 Auf eines können wir uns jedenfalls verlassen, das Team wird beim Spiel gegen Bad Laer noch einmal alles geben. Mittelblockerin Sanja Bruns: Unser Ziel muss es sein, mit Teamwork und Ehrgeiz aufzutreten. Dann können wir den Gegner ärgern und ein gutes Spiel abliefern.

 Ein gutes Spiel abliefern, das wäre auch ein Zeichen des Dankes an alle Eltern, Unterstützer und Fans, die bei den Heimspielen dabei sind, oder die jungen Spielerinnen auf den Auswärtsfahrten begleiten.

Damit das letzte Heimspiel noch einmal eine große Party werden kann, hoffen wir auf die Unterstützung möglichst vieler VCO Fans. Lasst uns die Halle voll machen und der Mannschaft zeigen, dass sie Teil der großen Familie des Schweriner SC sind.  

 Spielbeginn ist um 16:00 Uhr. Wir freuen uns auf euren Besuch.

 Christian Rode

veröffentlicht am Donnerstag, 28. Februar 2019 um 08:31; erstellt von Christian Rode, VCO Schwerin
letzte Änderung: 28.02.19 08:33