Ergebnisse - VBL

Ergebnisarchiv | 2. Bundesliga Nord Frauen

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

Weg mit den schlummernden Sorgen

Kieler TV vs. USC Münster II, 21.02.15, 2. BLNF
Münsters Pia Leweling. Foto: Daniel Wesseling
Foto:

Der USC Münster II hat am Samstag (19 Uhr) im äußersten Norden der Republik die Möglichkeit, sich endgültig aller latent schlummernden Abstiegssorgen zu entledigen.

Mit einem Erfolg bei Schlusslicht Kieler TV könnte sich der Zweitligist ein so dickes Polster auf das Tabellenende zulegen, dass Trainer Christian Wolf jegliche Bedenken über Bord werfen dürfte. "Ganz klar, mit einem Sieg würden wir mit dem Kapitel ganz abschließen."

Neun Punkte beträgt derzeit der Vorsprung Münsters auf das Nordlicht, das an der Förde unter Zugzwang steht. "Der Druck bei Kiel steigt. Wir sind darauf vorbereitet, dass wir auf eine heiße Mannschaft in einer recht lauten Atmosphäre treffen", sagt Wolf, der mit seinem Team zuletzt vor drei Wochen beim 2:3 gegen den VCO Schwerin im Ligabetrieb gefordert war.

Die lange Pause nutzte der Coach zu vielen individuellen Einheiten mit seinen Schützlingen, besonders mit Pia Leweling setzte sich Wolf intensiv auseinander. Die Jugend-Nationalspielerin, die gerade auf dem Pascal-Gymnasium ihr Abitur macht, war in einem kleinen Tief, aus dem sie nun aber herauskletterte. "Wir haben viel gesprochen, Pia ist jetzt wieder offen für Volleyball und arbeitet gut", sagt der Coach über das 17 Jahre alte Talent.

Leweling trägt mit Hanna Orthmann und Kim Behrens in Kiel die Verantwortung im Angriff, durch einige Krankmeldungen fehlen Wolf auf dieser Position die Wechselmöglichkeiten. "Aber wir haben dennoch eine gute Mannschaft dabei und wollen Punkte aus Kiel mitnehmen", erklärt Wolf.

Quelle: WN / Wilfried Sprenger

veröffentlicht am Freitag, 20. Februar 2015 um 11:33; erstellt von WN / Wilfried Sprenger, USC Münster e.V.