News | 2. Bundesliga Frauen Pro

Bereit für Spitzenspiel

Schwarz-Weiß Erfurt vs. DSHS SnowTrex Köln, 13.04.24, 2. BLFP
Schwarz-Weiß Erfurt nach dreiwöchiger Pause mit Spitzenspiel zu Hause
Foto: Schwarz-Weiß Erfurt (Sebastian Schmidt)

Schwarz-Weiß Erfurt ist bereit für das Spitzenspiel am Samstag, 18 Uhr, in eigener Halle gegen die DSHS SnowTrex Köln. Die Partie Erster gegen Zweiten verspricht Spannung pur.

Eine dreiwöchige Pause liegt hinter dem ungeschlagenen Team von Trainer Mateusz Zarczynski. „Wir haben über Ostern fünf freie Tage gehabt, damit sich meine Spielerinnen etwas erholen und auskurieren konnten. Ansonsten haben wir trainiert und die Möglichkeit genutzt, mit einem Testspiel gegen Grimma (4:0) etwas Wettkampf zu simulieren“, spricht Erfurts Coach über die spielfreie Zeit. Für die Partie gegen die Rheinländerinnen sieht er seine Mannschaft gewappnet. „Alle sind gesund, kleinere Blessuren sind abgeklungen. Wir sind für die letzten drei Spiele der Saison bereit und wollen diese auch noch siegreich gestalten.“

Bevor es zum Schluss zum Letzten Freisen und danach in der Riethsporthalle gegen Stralsund geht, stellt die Samstagsbegegnung gegen die Kölnerinnen wohl die schwerste Hürde auf dem Weg zur perfekten Saison dar. Im Hinspiel gab es ein knappes 3:2. „Da haben wir im ersten Satz nicht ins Spiel gefunden und gebraucht, bis wir ins Laufen gekommen sind“, erinnert sich Mateusz Zarczynski. Allerdings waren die Rahmenbedingungen in der Halle 22 der Sporthochschule wegen Umbauarbeiten mehr als unwürdig. Ohne Kabine, mussten sich die Gäste auf einem Nebenfeld umziehen und vorbereiten. Nach Spielende ging es im fünfminütigen Fußmarsch im Regen zu einer Duschmöglichkeit. Zwar im Gedächtnis, aber abgehakt für Zarczynski: „Wir werden für Köln eine Kabine haben“, reagiert er süffisant auf Nachfrage.

Für seine Mannschaft wird es darauf ankommen, sich diesmal schneller im Block und der Feldabwehr auf das etwas unorthodoxe Angriffsspiel des Zweiten, mit hohem Zuspiel auf die Mitte, einzustellen. Gelingt das, sieht Erfurts Trainer wenig Probleme für seine Mädels, den 22. Sieg einzufahren, zumal er und seine Mannschaft der erwartet großen Kulisse ein Spektakel bieten möchten.

veröffentlicht am Freitag, 12. April 2024 um 17:29; erstellt von StS, SWE Volley-Team e.V.