Mannschaften | 2. Bundesliga Süd Männer

Schon wieder „ganz oder gar nicht“

TSV Mühldorf vs. GSVE Delitzsch, 23.10.21, 2. BLSM
orgenfalten bei GSVE-Trainer Benedikt Bauer
Foto: Christian Modla

Es war eine emotionale Rückkehr für Benedikt Bauer in die alte Heimat Bayern. Erstmals als Coach des GSVE Delitzsch reiste „Bene“ mit seinen Jungs am Sonnabend zum TSV Mühldorf, wo er viele Spieler noch aus Jugendtagen kennt. Auch zu Schiedsrichter Joachim Mattner hat Bauer ein besonderes Verhältnis, sodass es zur Begrüßung einen kleinen Spruch vom Unparteiischen gab: „Es wäre besser gewesen, wenn du heute mitgespielt hättest.“ Denn trotz der harmonischen Atmosphäre mussten die Gymnasialen nach dem 0:3 (25:21, 25:16, 25:22) am Inn letztlich mit komplett leeren Hände nach Hause fahren.

GSVE Delitzsch fehlt Heimpublikum sehr

„Das Spiel ist leider überhaupt nicht so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt hatten“, resümierte der GSVE-Trainer. Die Loberstädter waren in der Annahme nicht stabil genug, dazu agierte Mühldorf im Angriff mit viel Risiko – und das häufig erfolgreich. In allen drei Sätzen mussten die Delitzscher über weite Strecken einem Rückstand hinterherlaufen, in den Schlussphasen von Durchgang eins und drei kamen sie zwar jeweils noch mal bis auf einen Punkt heran, doch dann zogen die Hausherren wieder weg bis zum Satzgewinn.

Auffällig ist, dass beim GSVE zuletzt immer das Motto „ganz oder gar nicht“ galt: auf das 0:3 in Gotha folgte ein 3:0 zu Hause gegen Dresden und nun wieder eine Niederlage ohne Satzgewinn. Das fehlende Heimpublikum könnte dabei ein Faktor sein. „Davon dürfen wir uns aber eigentlich nicht beeinflussen lassen und müssen in jedem Spiel die gleiche Motivation zeigen“, meinte Bauer. Schon eher könnte es an der fehlenden Erfahrung seines Teams liegen, denn für einige ist es die erste richtige Saison in der 2. Bundesliga, nachdem sie im Vorjahr im laufenden Spielbetrieb aus der Regionalliga-Mannschaft hochgezogen worden. „Wir werden die Partie am Dienstag ausführlich auswerten und daraus unsere Schlüsse ziehen“, kündigte der Coach an. Allzu viel Zeit bleibt allerdings nicht: Schon am Sonnabend steht ab 16 Uhr das nächste Duell bei TGM Mainz-Gonsenheim an.

veröffentlicht am Montag, 25. Oktober 2021 um 22:00; erstellt von Christian Dittmar, GSV Ehrenberg Delitzsch e.V.
letzte Änderung: 25.10.21 21:59