Mannschaften | 2. Bundesliga Süd Männer

Wieder ein Derby für Blue Volleys

Blue Volleys Gotha vs. GSVE Delitzsch, 09.10.21, 2. BLSM
Blue Volleys Gotha
Foto: Niklas Kubitz Photography

Ein Blick auf die Tabelle der 2.Bundesliga Süd und man könnte den Eindruck gewinnen, dass die kommende Aufgabe gegen den Tabellenletzten eine leichte sei. Zwar sind die Delitzscher das einzige Team der Liga bisher ohne Sieg aber die Loberstädter haben auch erst zwei Saisonspiele absolviert. Und wenn man weiß, dass die Blue Volleys in der Vorsaison zweimal nur recht mühevoll mit 3:2 siegten, ist klar, dass der Gymnasiale Sportverein für die Gothaer nicht unbedingt zu den Lieblingsgegnern gehört.

 

Der GSVE ist ein kämpferisches und abwehrstarkes Team. Auch in der Mitte ist man mit Maaß und Karl bestens besetzt. Hinzu kommt mit Köthen ein erfahrener Diagonalangreifer, der vor dieser Saison von Leipzig an die Lober wechselte.Auch scheint der etatmäßige Zuspieler Pardini Glaser seine Verletzung auskuriert zu haben und könnte gegen Gotha eventuell wieder zum Einsatz kommen.

 

Für das Team von Trainer Jonas Kronseder ist die Ausgangslage ähnlich der der Vorwoche. Jeder erwartet einen Sieg von den Blue Volleys. Dazu muss aber mehr Konstanz in deren Spiel einziehen. Eine Leistung, wie in den beiden Anfangssätzen gegen Leipzig wird auch gegen die Delitzscher nicht ausreichen. Tritt die Mannschaft aber wie in den drei Schlusssätzen gegen die L.E.Volleys auf, sollte ein weiterer Heimsieg machbar sein.

 

Ähnlich sah das auch Robert Werner im Interview nach dem letzten Spiel als er meinte,dass „Delitzsch zwar immer ein unangenehm zu bespielender Gegner sei, dass aber, wenn seine Mannschaft auf ihrem Level spielt, vieles möglich ist. Ziel sei ein Sieg gegen Delitzsch.“

 

Das Spiel in der Ernestiner SH wird , wie gewohnt um 19:00 Uhr angepfiffen. Zuschauer werden nach der 3-G-Regelung eingelassen und sollten, um Staus am Einlass zu vermeiden, möglichst früh erscheinen. Karten können auch schon im Vorverkauf über die Homepage der Blue Volleys Gotha erworben werden.

 

Und natürlich wird auch diese Begegnung im Livestream auf www.sportdeutschland.tv zu verfolgen sein. Einen entsprechenden Link gibt es ebenfalls auf der Seite der Blue Volleys.

 

Am Sonntag müssen die Gothaer als Thüringer Pokalsieger nach Dresden, wo Ligakonkurrent Dentalservice Gust VC Dresden als Sächsischer Pokalgewinner auf die Gothaer wartet, um das Finale um den Regionalpokal Ost auszuspielen. Diese Begegnung beginnt um 16:00 Uhr.

veröffentlicht am Mittwoch, 6. Oktober 2021 um 16:38; erstellt von Wolfgang Mengs, VC Gotha e.V.
letzte Änderung: 06.10.21 16:38