Bisons schließen Kaderplanungen ab

Volleyball Bisons Bühl
Bisons schließen Kaderplanungen ab
Foto: Schwarzwald-Volleys-Bühl GmbH

Mit Simon Gallas (D), Luciano Aloisi (Z), Jonas Treder (L) und Eric Storz (AA) gehen die Bisons unter Leitung von Headcoach Alejandro Kolevich den Weg der Jugendförderung aus dem eigenen Nachwuchs weiter und verstärken sich in der Breite des Kaders. Dabei wird für jeden Spieler mit einem Doppelspielrecht eine individuelle Zuordnung zum Kader festgelegt. 

Die Verpflichtung Simon Gallas ist für beide Seiten eine Win-Win-Situation. Nach dem sich Simon entschieden hat sein Studium in den USA virtuell weiterzuführen und die Volleyballsaison erst Anfang Januar beginnen sollte, entschied er sich bis zum Jahresende zur Rückkehr von den University of Southern California Athletics nach Bühl. Der deutsche U20 Meister Simon soll dabei fest mit Profimannschaft trainieren und als Backup von Edvinas Vaškelis den Konkurrenzkampf erhöhen. Zudem kann er für die Herren 2 in der Oberliga eingesetzt werden.

Ähnlich wie bei Simon Gallas wird auch der Weg mit Luciano Aloisi bestritten. Der Argentinier mit italienischem Pass bewies sich letzte Saison schon bei den Herren 2, ehe ihm diese Saison der Aufstieg zum Profiteam durch die Entscheidung von Management und Chef-Trainer Kolevich ermöglicht wurde. So wird auch Luciano den Konkurrenzkampf erhöhen und kann bei Bedarf Spielpraxis in der Oberliga sammeln.

Libero Jonas Treder wird hingegen einen anderen Weg gehen. Über das Training mit den Profis kann sich Jonas beweisen und die Trainingsqualität erhöhen. Im Gegensatz zu Simon und Luciano wird der Schwerpunkt der Spielanteile bei den Herren 2 sein. Dennoch wird auch Jonas zum Kader der Bisons gehören, solange sich keine Terminkollisionen mit dem Spielplan der Herren 2 ergeben.

Bei Eric Storz liegt der Schwerpunkt ebenfalls bei den Herren 2. Der vom TV Kappelrodeck stammende Außenangreifer wird wie Simon, Luciano und Jonas bei den Profis mit trainieren, bei den Herren 2 spielen und bei Gelegenheit zum Kader des Profiteams gehören.

Ein weiterer Vorteil dieser Verpflichtungen liegt darin, dass sich die vier aus der zweiten Mannschaft schon kennen, drei davon zusammen die deutsche Meisterschaft U20 gewonnen haben und somit die Eingewöhnungszeit bei den Bisons erleichtert wird.

 

Damit setzt sich der Kader der Bisons wie folgt zusammen:

Niklas Kronthaler, Tomás Lopez, Tim Stöhr und Eric Storz (alle AA)

Paul Henning, Mathäus Jurkovics und Kapitän Alpár Szabó (alle MB)

Florian Ringseis und Jonas Treder (alle L)

Stefan Thiel und Luciano Aloisi (alle Z)

Edvinas Vaškelis und Simon Gallas (alle D)

 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den Bisons gibt es wie immer auf unserer Webseite (https://volleyball-buehl.de/) oder

bei Facebook (https://www.facebook.com/volleyballbisons/)

bei Twitter (https://twitter.com/bisonsbuehl)

bei Instagram (https://www.instagram.com/volleyballbisons/)

veröffentlicht am Donnerstag, 20. August 2020 um 09:38; erstellt von TV Bühl Volleyball
letzte Änderung: 20.08.20 09:13

Volle Ladung Live-Volleyball: SPORT1 zeigt alle Finals im Free-TV

VBL-News

Crunch-Time in der Volleyball Bundesliga! Ab Donnerstag starten die Finalserien der VBL-Playoffs 2021. Alle Spiele sind live bei SPORT1 zu sehen.

07.04.2021 13:17

Volleyball Bundesliga schlägt weiter mit Mikasa auf

VBL | Pressemitteilungen

Mikasa, der weltweite Marktführer im Volleyball, bleibt für vier weitere Jahre offizieller Premiumpartner der Volleyball Bundesliga.

06.04.2021 10:29

Eins gegen Zwei: Dresden und Stuttgart im Playoff-Finale

VBL-News

Die beiden besten Teams der Hauptrunde bestreiten auch die Finalserie in den Playoffs der Volleyball Bundesliga der Frauen.

01.04.2021 19:07

Gemeinsam die Zukunft gestalten: Institut für Spielanalyse belgeitet VBL-Klubs in Audit-Verfahren

VBL-News

Die VBL ebnet den Weg für eine erfolgsversprechende Zukunft. Für den Weg der systematischen Professionalisierung arbeitet die VBL mit dem Institut für Spielanalyse aus Potsdam zusammen.

30.03.2021 08:50

Friedrichshafen gegen Berlin: Neuauflage im Finale

VBL-News

Der deutsche Volleyball-Clasico geht in den Playoff-Finals der Volleyball Bundesliga der Männer in die nächste Runde.

27.03.2021 22:27

weitere Artikel anzeigen

Spiele

Samstag, 6. März 2021

19:00
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
3:2
Herrsching WWK Volleys Herrsching
3:2
19:00
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
1:3
KönigsWusterh. Netzhoppers KW-Bestensee
1:3
19:00
Bühl Volleyball Bisons Bühl
3:1
Frankfurt United Volleys Frankfurt
3:1
Volleyball live und on Demand auf sporttotal.tv