News - VBL

Mario Schmidgall kein Bison mehr

Volleyball Bisons Bühl
Mario Schmidgall kein Mitglied mehr der Bisonherde
Foto: Lucas Martin Photography

Die Kaderplanung bei den Bisons nimmt weiter Formen an und mit Mario Schmidgall (22) steht der nächste Abgang fest.

„Wir konnten Mario kein Angebot machen. Die zukünftige Ausrichtung der Mannschaft und die erschwerte wirtschaftliche Situation haben uns zu diesem Entschluss gebracht. Mario wird sicher ein neues Team finden und wir wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg.“ (Manager Oliver Stolle) 

 

Die Volleyball Bisons Bühl bedanken sich für seinen Einsatz in den letzten drei gemeinsamen Jahren und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute! 

 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den Bisons gibt es wie immer auf unserer Webseite (https://volleyball-buehl.de/) oder  

bei Facebook (https://www.facebook.com/volleyballbisons/) 

bei Twitter (https://twitter.com/bisonsbuehl) 

bei Instagram (https://www.instagram.com/volleyballbisons/)

veröffentlicht am Montag, 11. Mai 2020 um 14:40; erstellt von TV Bühl Volleyball
letzte Änderung: 11.05.20 14:40

Zurück in den Wettkampfmodus: VBL legt Konzept für Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs vor

VBL | Pressemitteilungen

Damit der Aufschlag in die Saison 2020/21 auch in Corona-Zeiten gelingen kann, hat die VBL ein „Konzept zur Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs“ erarbeitet.

31.07.2020 09:00

Aus eins mach zwei: comdirect Supercup 2020 wird geteilt

VBL | Pressemitteilungen

Der comdirect Supercup 2020 wird nicht an einem Tag und in einer Arena ausgetragen. Es wird je ein Supercup der Frauen und der Männer gespielt.

27.07.2020 15:19

Unterstützer in schwierigen Zeiten: Allianz Deutschland AG wird Partner der Volleyball Bundesliga

VBL | Pressemitteilungen

Die Allianz Deutschland AG wird für die Saison 2020/21 Partner der Volleyball Bundesliga.

16.07.2020 10:29

TV Bliesen und Island: Burkhard Disch – Volleyballcoach in zwei Welten

VBL | Pressemitteilungen

Burkhard Disch lebt seine Leidenschaft für den Volleyball in zwei Welten aus, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er ist Chefcoach des saarländischen Zweitliga-Aufsteigers TV Bliesen und isländischer Nationaltrainer sowie High Performance Manager des Volleyballverband Blaksamband Island.

15.07.2020 12:47

Nachträgliche Lizenz vergeben: VC Dresden steigt in die 2. Liga auf

VBL | Pressemitteilungen

Der VC Dresden erhält eine Lizenz für die 2. Bundesliga Süd Männer. Möglich machte diese nachträgliche Lizenzerteilung der Aufstieg des TSV Unterhaching in die 1. Bundesliga.

07.07.2020 09:40

weitere Artikel anzeigen

Spiele