Jan Röling wechselt zu den GRIZZLYS

HELIOS GRIZZLYS Giesen
Jan Röling wird ein GRIZZLY
Foto: Helios GRIZZLYS Giesen

Die Helios GRIZZLYS Giesen können nun ihren ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt geben. Mit Zuspieler Jan Röling kommt ein hochmotivierter und talentierter Nachwuchsspieler nach Giesen. Der 19-Jährige konnte in der letzten Saison bereits Erstliga-Luft beim Ligakonkurrenten Rottenburg schnuppern. 

Die Kaderplanung der GRIZZLYS läuft derzeit auf Hochtouren. Nachdem Cheftrainer Itamar Stein seinen Vertrag bereits vor Ablauf der Spielzeit um weitere drei Jahre verlängert hatte, hat die sportliche Leitung bereits mit drei Spielern der vergangenen Saison verlängert. Im zweiten Jahr im Volleyball-Oberhaus werden neben Kapitän Hauke Wagner, auch Mittelblocker Robert Schramm und Außenangreifer Milan Hrinak für die Giesener auflaufen. Außerdem steht auch Magloire Mayaula weiterhin im Kader der Niedersachsen. Verlassen werden die GRIZZLYS mit Jerome Clere und Urban Toman zwei Top-Spieler der vergangenen Spielzeit, diese waren auf Grund ihrer starken Leistungen in den vergangenen Monaten nicht zu halten, werden aber in der Bundesliga bleiben.

Mit Jan Röling kommt nun ein aufstrebender deutscher Zuspieler in die Domstadt. Geboren wurde der neue Young-GRIZZLY in Wiesbaden. Er begann seine Karriere beim TuS Kriftel, dort wurde er deutscher Meister der U16 und gewann mit der hessischen Landesauswahl zweimal den Bundespokal. Nach seiner Zeit im Volleyball-Internat Frankfurt in der 2. Volleyball Bundesliga wurde er dann im letzten Jahr vom TV Rottenburg für die erste Liga verpflichtet und in seiner ersten Saison in Liga ein bereits fünfmal als wertvollster Spieler (MVP) seines Teams ausgezeichnet. 

Röling schaut optimistisch auf seine Zukunft im GRIZZLYS-Trikot: „Dass mich Itamar in seinem Team haben wollte, hat mich sehr gefreut. Seit einigen Jahren verfolge ich den Weg der Grizzlys und habe in der 2. Bundesliga mit dem Volleyball-Internat-Frankfurt früher schon einmal gegen Giesen gespielt.
Die Aufstiegssaison der Grizzlys war sehr beeindruckend und ich bin stolz, in den beiden kommenden Saisons Teil des Grizzly-Teams zu sein und die nächsten ehrgeizigen Ziele zusammen zu erreichen.
Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Itamar und dem ganzen Team der Grizzlys. Ich bin bereit!“

Derzeit stehen GRIZZLYS-Trainer Stein und sportlicher Leiter Sascha Kucera in weiteren erfolgsversprechenden Gesprächen mit Spielern für einen schlagkräftigen Kader der Saison 19/20. Man kann gespannt sein, was in den nächsten Wochen an Personalien bekannt gegeben wird.

 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (www.giesengrizzlys.de) oder bei Facebook (www.facebook.com/giesenGRIZZLYS). Instagram @giesengrizzlys

veröffentlicht am Sonntag, 14. April 2019 um 21:36; erstellt von Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V.
letzte Änderung: 14.04.19 21:36

Neun VBL-Coaches unter den neuen A-Trainern

VBL-News

Im kürzlich beendeten 47. A-Trainer-Lehrgang des Deutschen Volleyball-Verbandes konnte Ausbildungsleiter Dr. Jimmy Czimek insgesamt 15 neue A-Trainer-Lizenzen vergeben.

21.05.2019 10:40

#SuperFinalsBerlin: Erfolg auf ganzer Linie

VBL-News

Die CEV Champions League Volley 2019 Super Finals haben alle Erwartungen übertroffen.

20.05.2019 15:08

Potsdamer Augenklinik wird "Offizieller Partner der Volleyball Bundesliga"

VBL | Pressemitteilungen

Ball und Gegner fest im Auge – eine wichtige Voraussetzung für Erfolg im Volleyball. In Zukunft sind die Spielerinnen und Spieler da noch besser versorgt: Die Potsdamer Augenklinik um Dr. med Volker Rasch wird "Offizieller Partner der Volleyball Bundesliga".

20.05.2019 14:42

Freiburg erhält Wildcard für 2. Liga

VBL | Pressemitteilungen

Das Feld der Teams für die Saison 2019/2020 in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Männer ist komplett. Der VBL-Vorstand hat einen Wildcard-Antrag der FT 1844 Das Feld der Teams für die Saison 2019/2020 in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Männer ist komplett. Der VBL-Vorstand hat einen Wildcard-Antrag der FT 1844 Freiburg einstimmig positiv verabschiedet.Freiburg einstimmig positiv verabschiedet.

17.05.2019 15:04

Vier gewinnt: BR Volleys holen Titel im Tiebreak-Krimi

VBL | Pressemitteilungen

Die Berlin Recycling Volleys verteidigen ihren Titel. Durch einen 3:2-Auswärtssieg beim VfB Friedrichshafen sichern sie sich die vierte deutsche Meisterschaft in Serie.

12.05.2019 17:26

weitere Artikel anzeigen

Spiele

Sonntag, 12. Mai 2019

Supercup Showacts