Meister nimmt drei Punkte nach Berlin

Volleyball Bisons Bühl vs. BERLIN RECYCLING Volleys, 23.03.19, 1. BLM
Stimmungsvoller Hauptrundenabschluss der Bisons mit den Bläch Forest Guggies
Foto: Lucas Martin Photography

Bisons verlieren letztes Hauptrundenspiel gegen BERLIN RECYCLING Volleys mit 0:3 (23:25, 20:25, 22:25, 72 min, 950 Zuschauer)

Die Bisons starten gut und konzentriert in die Partie. Bis zum 5:3 konnte Berlin unter Druck gesetzt werden. Doch dann kommt Berlin immer besser ins Spiel und geht mit vier Punkten in Führung. Auch bei 12:16 lassen die Bühler die Köpfe nicht hängen und kämpfen sich wieder ran (20:22). Am Ende reicht es jedoch nicht für die erste Überraschung und Satz eins geht mit 25:23 an Berlin.

Der zweite Satz knüpft dort an, wo der erste aufgehört hat. Die Hauptstädter liefern das Quäntchen mehr Qualität ab. Doch auch die Annahme der Bisons kann sich sehen lassen, immer wieder werden die Aufschläge entschärft und die Angriffe gut vorbereitet. Letztlich reicht die Verwertung auf Seiten der Bühler aber nicht aus. Dennoch ist Satz 2 immer wieder von spektakulären Spielszenen und Aktionen geprägt. Mit 25:20 geht der Satz verdient an die Hauptstädter.

In der dritten Runde spielen beide Mannschaften auf Augenhöhe, doch Berlin nutzt seine Chancen konsequenter. Trotz starker Angriffe des späteren MVP Anton Qafarena und teils starken Blockleistungen können die Bisons nichts mehr Berlin entgegensetzen und müssen diesen Satz mit 22:25 damit das Spiel mit 3:0 an Berlin abgeben.

Headcoach Ruben Wolochin zeigt sich mit dem Ergebnis zufrieden: „Die Jungs haben eine gute Leistung gezeigt. Die Woche war vom Training her etwas relaxed, um den Kopf frei zu bekommen. Jetzt heißt es sich auf Friedrichshafen zu konzentrieren und sich optimal auf das erste Viertelfinale einzustellen.“

Ehrengast Walter Schwenk von der OTH Achern überreichte Berlins Zuspieler Sergei Grankin die Gold MVP-Medaille und Bühls Diagonalangreifer Anton Qafarena die Silber MVP-Medaille.

Im Parallelspiel in Lüneburg konnte Friedrichshafen gegen die SVG 3:1 gewinnen und sichert sich somit den ersten Tabellenplatz. Damit fahren die Bisons am kommenden Samstag zum ersten Viertelfinal-Playoff-Spiel an den Bodensee.

veröffentlicht am Samstag, 23. März 2019 um 21:49; erstellt von Sabrina Bäcker, TV Bühl Volleyball

DVV-Pokalauslosung: Achtelfinals stehen fest

VBL | Pressemitteilungen

Neustart für die #MissionMannheim: Im Rahmen der Bundesligaversammlung in Berlin wurden die Achtelfinalpartien im DVV-Pokal der Frauen und Männer ausgelost.

14.06.2019 11:16

Zweimal Meister gegen Doublesieger: Jetzt Tickets für den comdirect Supercup sichern

VBL | Pressemitteilungen

Während die Nationalspieler mit ihren Auswahlmannschaften in der Volleyball Nations League aktiv sind, richtet sich der Blick der Vereine bereits auf die kommende Saison. Erstes Highlight - der comdirect Supercup am 20. Oktober 2019 in der TUI Arena in Hannover.

13.06.2019 12:33

Neun Bundesligisten starten im Europapokal

VBL | Pressemitteilungen

Angeführt von den Meistern Allianz MTV Stuttgart und Berlin Recycling Volleys geht die Volleyball Bundesliga in der Saison 2019/20 mit neun Teams in den Europapokalwettbewerben an den Start.

12.06.2019 11:10

48. A-Trainer-Lehrgang des DVV mit zahlreichen VBL-Coaches gestartet

VBL-News

Der jährlich stattfindende A-Trainer-Lehrgang des DVV startete in diesem Jahr bereits im Mai. Vom 17. bis 26. Mai versammelte Leiter und Chefausbilder Dr. Jimmy Czimek 26 A-Traineranwärter in Köln.

03.06.2019 11:38

Grünes Licht für Lizenzanträge der 1. Bundesliga

VBL | Pressemitteilungen

Der Lizenzierungsausschuss der Volleyball Bundesliga hat grünes Licht für die Lizenzanträge der 23 Vereine in den 1. Bundesligen gegeben. Die wirtschaftlichen Kennzahlen bestätigen den positiven Trend der Vorjahre. Die Teams im Oberhaus der Frauen planen in der kommenden Saison erstmals mit Budgets in einer Höhe von mehr als 13 Millionen Euro.

27.05.2019 12:06

weitere Artikel anzeigen

Spiele

Sonntag, 12. Mai 2019

Supercup Showacts