GRIZZLYS sind heiss auf einen Sieg

SWD powervolleys DÜREN vs. HELIOS GRIZZLYS Giesen, 23.03.19, 1. BLM
Mit Teamgeist zum Erfolg?!
Foto: Clemens Heidrich / Gleitz Verlag

Am kommenden Samstag steht für die Helios GRIZZLYS Giesen das letzte Spiel der Saison auf dem Plan. Auswärts geht es dann gegen die SWD powervolleys Düren. Nachdem die Aufsteiger aus Giesen den Klassenerhalt bereits gesichert haben, kann das Team von Cheftrainer Itamar Stein in Düren frei aufspielen. Die GRIZZLYS werden versuchen zum Abschluss der Aufstiegssaison einen Sieg einzufahren. 

Die powervolleys belegen derzeit den sechsten Tabellenplatz, könnten mit einem Sieg möglichweise noch eine Position nach oben klettern. Die Dürener waren bereits Ende November 2018 im DVVPokal-Viertelfinale und Mitte Januar 2019 im Bundesliga-Hinspiel zu Gast in Hildesheim. Am kommenden Samstag gibt es um 19 Uhr in der Arena Kreis Düren nun bereits das dritte Aufeinandertreffen in dieser Saison. Welche Qualität das Team von Trainer Stefan Falter um den ehemaligen Grizzly Michael Andrei mitbringt, konnten wir bereits bei der 1:3-Pokalniederlage und der 1:3-Heimniederlage sehen. Nicht zu Unrecht wurden die Dürener vor der Saison als die Mannschaft gehandelt wurde, die die „großen Vier“ der Liga (Berlin, Friedrichshafen, Frankfurt, Unterhaching) am ehesten gefährden könnte. 

In der vergangenen Woche hatte GRIZZLYS-Trainer Stein seinen Vertrag um weitere drei Jahre verlängert und so bereits den Startschuss für die Planungen der nächsten Spielzeit gegeben. Auch in der kommenden Spielzeit werden die GRIZZLYS in der 1. Volleyball Bundesliga antreten. Nach einer starken ersten Saison hat das Team noch nicht genug. Die Mannschaft um Kapitän Hauke Wagner, möchte im abschließenden Spiel die Favoriten aus Düren ärgern. Auch eine Gruppe aus Fans wird sich zusammen mit dem Team auf den Weg ins 320 Kilometer entfernte Düren machen und lautstark von der Tribüne unterstützen. 

Wer am Samstag nicht in Düren dabei sein kann, für den gibt es die Möglichkeit das Spiel per Liveticker (https://www.vbl-ticker.de/1blm) oder über den Sporttotal-Livestream (https://www.giesenGRIZZLYS.de/bundesliga/live-stream) zu verfolgen. 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (http://www.giesenGRIZZLYS.de/) oder bei Facebook (https://www.facebook.com/giesenGRIZZLYS/).

veröffentlicht am Donnerstag, 21. März 2019 um 20:50; erstellt von Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V.
letzte Änderung: 21.03.19 20:50

Eurosport überträgt CEV #SuperFinalsBerlin

VBL | Pressemitteilungen

Die CEV Champions League Volley 2019 Super Finals schreiben schon jetzt Geschichte – und das gleich mehrfach. Das gilt auch für die Partnerschaft, die die CEV jetzt mit Eurosport eingegangen ist.

17.04.2019 13:33

Erstliga-Lizenzanträge: Eltmann will nach oben

VBL | Pressemitteilungen

Bis Montagabend (15. April) konnten die Vereine der Volleyball Bundesliga die Lizenzunterlagen für die 1. Bundesligen einreichen. Die HEITEC Volleys Eltmann wagen den Schritt ins Oberhaus, zwei Erstligisten stellen einen Antrag auf Verbleib.

16.04.2019 16:12

Ein Mann zwischen den Welten

VBL-News

Herzlichen Glückwunsch, Chef! VBL-Präsident Michael Evers wird heute 60 Jahre alt. Und auch wenn er zu viel Getöse um seine Person nicht mag, konnten wir nicht anders: Eine Huldigung. 

16.04.2019 11:17

Das war die Zweitliga-Saison 2018/19

VBL | Pressemitteilungen

Die Saison 2018/19 in den vier 2. Bundesligen ist Geschichte. Welcher Klub ist Meister, wer  abgestiegen und bei welchem Verein trifft beides zu?

15.04.2019 12:57

Champions League Volley Super Finals 2019: La dolce Vita in Berlin

VBL | Pressemitteilungen

Die Endspielpaarungen für die Champions League-Finals der Volleyballer am 18. Mai 2019 in Berlin stehen fest: In der Max-Schmeling-Halle in Berlin kommt es zum italienischen Duell zwischen Igor Gorgonzola Novara und  Imoco Volley Conegliano. Bei den Männern trifft  Lube Civitanova auf Zenit Kazan. 

12.04.2019 12:51

weitere Artikel anzeigen

Spiele

Samstag, 20. April 2019

17:30
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
Unterhaching HYPO TIROL AlpenVolleys Haching
-:-
Supercup Showacts