Düren: Sebastian Gevert bleibt

SWD powervolleys DÜREN
Jubelt weiter für Düren: Sebastian Gevert
Foto: powervolleys

Der wichtigste Angreifer bleibt bei den SWD powervolleys Düren: Der Volleyball-Bundesligist und Sebastian Gevert haben sich darauf geeinigt, ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen. Geverts aktueller Vertrag läuft aus, jetzt haben sich der Angreifer und die Dürener Verantwortlichen auf einen neuen Vertrag verständigt, der ab dem Sommer für zwei Jahre gilt, plus ein weiteres Jahr optional. Damit haben wir einen wichtigen Eckpfeiler frühzeitig gesetzt“, sagt Goswin Caro, der sportliche Leiter. Der Deutsch-Chilene ist Dürens erfolgreichster Angreifer. Kein Spieler in der Volleyball Bundesliga hat mehr Punkte erzielt als Gevert. Auch in der Liste der Spieler mit den meisten Assen liegt Dürens Hauptangreifer auf Platz eins.

Ich fühle mich hier Zuhause. Meine Familie lebt hier. Sportlich passt alles. Aus meiner Sicht war die Bundesliga noch nie so stark wie jetzt. Und wir haben bis auf eine Ausnahme alle Top-Teams in dieser Saison einmal geschlagen“, sagt Sebastian Gevert. Der 30-Jährige war im vergangenen Sommer nach zwei erfolgreichen Jahren im Ausland nach Düren zurückgekehrt. „Ich hatte vor dieser Saison noch nicht mit Michael Andrei und Tim Broshog gearbeitet. Ich freue mich darauf, dass unsere Zusammenarbeit weitergeht. Und ich hoffe, dass vielleicht noch der eine oder andere Spieler mehr aus unserem aktuellen Team hier bleibt. Wir haben eine gute Chemie in der Mannschaft.“ Mit den drei Mittelblockern Andrei, Broshog und Lukas Maase sowie Sebastian Gevert haben vier Spieler einen Vertrag für die nächste Saison.

Goswin Caro formuliert die Hoffnung, dass Geverts Verbleib in Düren eine Signalwirkung bei anderen Spielern haben könnte. „Derzeit laufen viele Gespräche. Die Namen, die jetzt schon für die neue Saison feststehen, sind ein Hinweis darauf, dass wir wieder ein starkes Team aufbauen“, sagt Caro. Aus seiner Sicht hat Gevert in der laufenden Saison überzeugt. Der Linkshänder habe sich über die Jahre konstant verbessert und zähle heute zu den besten Angreifern der Liga. Mit dem neuen Vertrag setzen Gevert und die SWD powervolleys ein Zeichen – nämlich, dass sie auch in Zukunft voll auf Angriff setzen.

veröffentlicht am Donnerstag, 21. März 2019 um 09:25; erstellt von TV Düren 1847 e.V.

Volle Ladung Live-Volleyball: SPORT1 zeigt alle Finals im Free-TV

VBL-News

Crunch-Time in der Volleyball Bundesliga! Ab Donnerstag starten die Finalserien der VBL-Playoffs 2021. Alle Spiele sind live bei SPORT1 zu sehen.

07.04.2021 13:17

Volleyball Bundesliga schlägt weiter mit Mikasa auf

VBL | Pressemitteilungen

Mikasa, der weltweite Marktführer im Volleyball, bleibt für vier weitere Jahre offizieller Premiumpartner der Volleyball Bundesliga.

06.04.2021 10:29

Eins gegen Zwei: Dresden und Stuttgart im Playoff-Finale

VBL-News

Die beiden besten Teams der Hauptrunde bestreiten auch die Finalserie in den Playoffs der Volleyball Bundesliga der Frauen.

01.04.2021 19:07

Gemeinsam die Zukunft gestalten: Institut für Spielanalyse belgeitet VBL-Klubs in Audit-Verfahren

VBL-News

Die VBL ebnet den Weg für eine erfolgsversprechende Zukunft. Für den Weg der systematischen Professionalisierung arbeitet die VBL mit dem Institut für Spielanalyse aus Potsdam zusammen.

30.03.2021 08:50

Friedrichshafen gegen Berlin: Neuauflage im Finale

VBL-News

Der deutsche Volleyball-Clasico geht in den Playoff-Finals der Volleyball Bundesliga der Männer in die nächste Runde.

27.03.2021 22:27

weitere Artikel anzeigen

Spiele

Samstag, 6. März 2021

19:00
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
3:2
Herrsching WWK Volleys Herrsching
3:2
19:00
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
1:3
KönigsWusterh. Netzhoppers KW-Bestensee
1:3
19:00
Bühl Volleyball Bisons Bühl
3:1
Frankfurt United Volleys Frankfurt
3:1
Volleyball live und on Demand auf sporttotal.tv