Netzhoppers hatten keine Chance

VfB Friedrichshafen vs. Netzhoppers SolWo Königspark KW, 16.03.19, 1. BLM
Netzhoppers unterliegen klar in Friedrichshafen
Foto: Foto: Gerold Rebsch - beachpics

Die Netzhoppers SolWo Königspark KW blieben am vergangenen Samstag weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Sie mussten sich beim amtierenden Pokalsieger, VfB Friedrichshafen in nur 71 Minuten mit einem klaren 0:3 (13:25, 11:25 und 18:25) geschlagen geben und konnten nicht an ihre Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen.

Die Annahme war eines der größten Probleme auf Seiten der Netzhoppers. Damit konnte kein Spiel aufgebaut werden. Auch der Block hatte gegen den Häfler-Spieler Redwitz keine Antwort parat. Trainer Mirko Culic setzte in der Anfangsformation auf Levin Gust, der an diesem Tag seinen 20. Geburtstag feierte, und auf Martin Krüger, der vom VfB Friedrichshafen ausgeliehen wurde. Der Überraschungseffekt hatte nicht die erhoffte Wirkung.  Im zweiten Satz sollte es die Stammformation wieder richten, aber auch sie fanden nicht ins Spiel und die durchgeführen Wechsel brachten keinen Erfolg.

Für die Netzoppers gibt es keine Chance mehr auf die Play-Offs. Am 23.03.19 ist damit das letzte Heimspiel in der Saison 2018/19. Zu Gast sind um 19 Uhr die United Volleys Frankfurt.

veröffentlicht am Dienstag, 19. März 2019 um 13:16; erstellt von Netzhoppers Königs Wusterhausen e.V.

Eurosport überträgt CEV #SuperFinalsBerlin

VBL | Pressemitteilungen

Die CEV Champions League Volley 2019 Super Finals schreiben schon jetzt Geschichte – und das gleich mehrfach. Das gilt auch für die Partnerschaft, die die CEV jetzt mit Eurosport eingegangen ist.

17.04.2019 13:33

Erstliga-Lizenzanträge: Eltmann will nach oben

VBL | Pressemitteilungen

Bis Montagabend (15. April) konnten die Vereine der Volleyball Bundesliga die Lizenzunterlagen für die 1. Bundesligen einreichen. Die HEITEC Volleys Eltmann wagen den Schritt ins Oberhaus, zwei Erstligisten stellen einen Antrag auf Verbleib.

16.04.2019 16:12

Ein Mann zwischen den Welten

VBL-News

Herzlichen Glückwunsch, Chef! VBL-Präsident Michael Evers wird heute 60 Jahre alt. Und auch wenn er zu viel Getöse um seine Person nicht mag, konnten wir nicht anders: Eine Huldigung. 

16.04.2019 11:17

Das war die Zweitliga-Saison 2018/19

VBL | Pressemitteilungen

Die Saison 2018/19 in den vier 2. Bundesligen ist Geschichte. Welcher Klub ist Meister, wer  abgestiegen und bei welchem Verein trifft beides zu?

15.04.2019 12:57

Champions League Volley Super Finals 2019: La dolce Vita in Berlin

VBL | Pressemitteilungen

Die Endspielpaarungen für die Champions League-Finals der Volleyballer am 18. Mai 2019 in Berlin stehen fest: In der Max-Schmeling-Halle in Berlin kommt es zum italienischen Duell zwischen Igor Gorgonzola Novara und  Imoco Volley Conegliano. Bei den Männern trifft  Lube Civitanova auf Zenit Kazan. 

12.04.2019 12:51

weitere Artikel anzeigen

Spiele

Mittwoch, 17. April 2019

19:00
Unterhaching HYPO TIROL AlpenVolleys Haching
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
1:3

Samstag, 20. April 2019

17:30
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
Unterhaching HYPO TIROL AlpenVolleys Haching
-:-
Supercup Showacts