News - VBL

Der Mittelblock ist wieder komplett

SVG Lüneburg

Der Mittelblock war schon immer ein herausragender Mannschaftsteil der LüneHünen - von der Qualität der Spieler und deren Körpergröße. Diese Gesetzmäßigkeit bleibt auch 2020/21 bestehen.

03.07.2020 15:27

Der (Mittel-)Block steht

BERLIN RECYCLING Volleys

Mit Renan Michelucci Moralez verstärkt neben Èder Carbonera ein weiterer Mittelblocker aus Brasilien den Kader von Trainer Cedric Enard.

03.07.2020 10:43

Netzhoppers verpflichten Mittelblocker

Netzhoppers KW-Bestensee

Mit der Verpflichtung von Jakub Kovác wurde die Postion Mittelblock vervollständigt und der Kader der Netzhoppers für 2020/21 steht.

01.07.2020 18:14

Die Legende bleibt

United Volleys Frankfurt

Die Fans der United Volleys und die Volleyball Bundesliga dürfen sich auf ein weiteres Jahr mit einem der ganz Großen des deutschen und internationalen Volleyballs freuen.

01.07.2020 16:32

Immer weiter hoch hinaus

BERLIN RECYCLING Volleys

Cody Kessel hat sich in seiner ersten Saison bei den BR Volleys dank seines emotionalen Auftretens in die Herzen vieler Volleyballfans gespielt und wusste dabei auch sportlich zu überzeugen.

01.07.2020 09:46

Weiterhin Erstligavolleyball in Haching

TSV Unterhaching

Im März 2020 sah es so aus, als ob es für längere Zeit keinen Erstligavolleyball mehr in Haching geben würde. Doch nun gibt es ein Comeback der Münchner Vorortgemeinde in der Beletage der Sportart.

27.06.2020 20:04

Neuer Zuspieler mit starker letzter Saison

SVG Lüneburg

Nach einer starken Saison steht er im Notizbuch des Bundestrainers und trägt vielleicht schon in Kürze erstmals das Nationaltrikot, ab dem Spätsommer zieht er das Dress der SVG Lüneburg über:

26.06.2020 22:58

Bisons verpflichten Argentinier López

Volleyball Bisons Bühl

Der Kader der Bisons nimmt weiter Form an. Mit dem argentinischen Nationalspieler Tomás López (25) steht der dritte Außenangreifer nach Tim Stöhr und Neuzugang Niklas Kronthaler fest.

26.06.2020 13:15

Netzhoppers verpflichten Außenangreifer

Netzhoppers KW-Bestensee

Mit der jüngsten Neuverpflichtung komplettieren die Netzhoppers die Position Außenangriff und holen den jungen Esten Karli Allik zurück in die Liga.

25.06.2020 20:17

GRIZZLYS testen gegen Deutschen Meister

HELIOS GRIZZLYS Giesen

Deutschlands bester Dartspieler Max Hopp „Maximiser“ gab sich die Ehre. In der Hannoveraner Filiale des GRIZZLYS-Partner "CarUnion" stellte Hopp sich beim Darts-Showwerfen den Erstliga Volleyballern.

25.06.2020 11:43

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Zwei weitere Jahre Insel-Power 25.06.202025.06.2020 09:35
„Grozer“ Name mit ordentlichem „Wumms“ 23.06.202023.06.2020 15:05
Bühl: Im Außenangriff verstärkt 22.06.202022.06.2020 11:05
Neu im Außenangriff 19.06.202019.06.2020 13:13
Jung, aufstrebend, erfolgshungrig 19.06.202019.06.2020 13:07
Die Netzhoppers verabschieden drei Spieler 18.06.202018.06.2020 18:02
Netzhoppers verpflichten Diagonalangreifer 17.06.202017.06.2020 18:31
Paul Henning kommt von den United Volleys 17.06.202017.06.2020 13:32
Nächster Nationalspieler für die Uniteds 16.06.202016.06.2020 21:13
Netzhoppers präsentieren ihr Beach-Team 16.06.202016.06.2020 18:27
Brasilianisches Gold für die BR Volleys 11.06.202011.06.2020 10:03
Die GRIZZLYS schauen noch einmal zurück… 10.06.202010.06.2020 16:29
Die Netzhoppers verpflichten Mittelblocker 10.06.202010.06.2020 13:11
Düren: Der Mittelblock ist komplett 09.06.202009.06.2020 14:14
Anton Qafarena sucht neue Herausforderung 09.06.202009.06.2020 12:07

comdirect Supercup: GfL Hannover – die unverzichtbaren Helfer

VBL | Pressemitteilungen

Den meisten Zuschauern werden sie kaum auffallen und doch sind sie so unersetzlich für den comdirect Supercup wie die Spielerinnen und Spieler auf dem Feld – die freiwilligen Helferinnen und Helfer der GfL Hannover.


Unverzichtbare Helfer: Die Volunteers der GfL Hannover beim comdirect Supercup 2018 (Foto: Sebastian Wells)

Bereits zum dritten Mal unterstützt der Verein am 20. Oktober in der TUI Arena Hannover das erste Volleyball-Highlight der Saison mit über 70 Freiwilligen. Der Ansturm auf die Volunteer-Plätze ist ungebrochen. „Im Nachhinein wird es wieder mehr Interessenten als verfügbare Plätze geben“, ist sich Jugendwart Wolf-Werner Lutze sicher, der die Helferinnen und Helfer von Vereinsseite aus koordiniert.

Sichtbar werden die Volunteers für alle Besucher vor allem beim Einlass sowie als Courtpersonal (Ballroller und Quickmopper) bei den Spielen zwischen Meister und Pokalsieger bei den Frauen und Männern. Doch auch hinter den Kulissen sind die 13 bis 69 Jahre alten Freiwilligen für den reibungslosen Ablauf unverzichtbar. Sie helfen beim Auf- und Abbau in der Halle, unterstützen das Medienteam und die Technik oder sind als Teamguides Ansprechpartner für die teilnehmenden Mannschaften.

Dabei sieht sich der Verein nicht nur als Helfer, sondern auch als Botschafter des Volleyballs für die Region Hannover. Denn wer in der Umgebung der niedersächsischen Landeshauptstadt Bundesliga-Volleyball sehen möchte, muss derzeit zu den Helios Grizzlys Giesen ins rund 40 Kilometer entfernte Hildesheim reisen. „Der comdirect Supercup ist die einzige hochklassige Volleyballveranstaltung in Hannover und Umgebung“, sagt GfL-Jugendwart Lutze, der das Event als wichtigen Anker in der Region sieht, „weil es fast die einzige Möglichkeit ist, auch über Hannovers Medien für Volleyball zu werben“.

Wenn am 20. Oktober bei den Männern die Berlin Recycling Volleys gegen den VfB Friedrichshafen antreten (ab 13:45 Uhr) und im Anschluss bei den Frauen Allianz MTV Stuttgart dem SSC Palmberg Schwerin gegenübersteht (ab 16:30 Uhr), werden die Volunteers der GfL Hannover ihren Idolen wieder ganz nah sein können. Und alle Besucher können sich sicher sein, hinter den Kulissen läuft alles wie geschmiert, auch wenn sie die fleißigen Helfer vielleicht gar nicht zu Gesicht bekommen.

Wer noch keine Karte für das Saisonauftakt-Highlight am 20. Oktober hat, der sollte schnell zuschlagen. Tickets gibt es hier:

Eintrittskarten (ab 14 Euro) für den comdirect Supercup am 20. Oktober 2019 in der TUI Arena sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.eventim.de (Ticket-Hotline 01806-570070*) erhältlich. *0,20€/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt. aus den deutschen Mobilfunknetzen.

veröffentlicht am Donnerstag, 17. Oktober 2019 um 17:43; erstellt von Kunze, Fabian
letzte Änderung: 20.09.19 12:08

Spiele