Känguruh geht Känguruhs kommen!

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching vs. Netzhoppers SolWo Königspark KW, 19.01.19, 1. BLM

Die AlpenVolleys Haching treffen am kommenden Samstag um 18 Uhr in der Innsbrucker Olympiahalle auf die Netzhoppers SolWo KW. Im Kampf um einen guten PlayOff Platz hilft den AlpenVolleys nur ein Sieg.

17.01.2019 14:55

Satzgewinn in Rottenburg für den VCO

TV Rottenburg vs. VCO Berlin, 15.01.19, 1. BLM

Die Jungs vom VC Olympia Berlin unterliegen dem TV Rottenburg knapp mit 1:3 (25:23, 20:25, 16:25, 22:25).

16.01.2019 09:21

Arbeitssieg gegen die Talente

TV Rottenburg vs. VCO Berlin, 15.01.19, 1. BLM

Der TV Rottenburg besteht gegen den VCO Berlin und holt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

15.01.2019 22:22

Bisons holen 2,11m-Verstärkung

Volleyball Bisons Bühl

Die Volleyball Bisons Bühl legen in der Rückrunde mit einem neuen Mittelblocker nach. David Oliver Martin ist 22 Jahre alt und stammt aus Woodland Hills in Kalifornien.

15.01.2019 14:10

Gegen den deutschen Nachwuchs

TV Rottenburg vs. VCO Berlin, 15.01.19, 1. BLM

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg treffen am Dienstagabend (19:30 Uhr, LIVE auf sporttotal.tv) in der Paul Horn-Arena auf den VCO Berlin.

14.01.2019 13:00

CL: live im TV, heiß in der Halle

United Volleys Frankfurt

Es ist erst das zweite Heimspiel in der Fraport Arena, welches die United Volleys Frankfurt am Dienstagabend gegen Knack Roeselare aus Belgien in der Champions League-Gruppenphase bestreiten.

14.01.2019 03:07

Starke GRIZZLYS unterliegen Düren mit 1:3

HELIOS GRIZZLYS Giesen vs. SWD powervolleys DÜREN, 13.01.19, 1. BLM

Nach der 1:3-Heimniederlage im DVV-Pokal-Viertelfinale mussten sich die Helios GRIZZLYS vor 1.605 Zuschauern den SWD powervolleys Düren erneut mit 1:3 (21:25; 21:25; 25:19; 23:25) geschlagen geben.

13.01.2019 23:21

Keine Punkte in Herrsching

WWK Volleys Herrsching vs. TV Rottenburg, 12.01.19, 1. BLM

800 Zuschauer haben am Samstagabend einen offenen Schlagabtausch zwischen den WWK Volleys Herrsching und dem TV Rottenburg in der Nikolaushalle in Herrsching gesehen.

13.01.2019 13:27

Über den Kampf zum Sieg

WWK Volleys Herrsching vs. TV Rottenburg, 12.01.19, 1. BLM

Der fünfte Saisonsieg ist für die WWK Volleys ein hartes Stück Arbeit. Vor 800 Zuschauern besiegt das Team von Trainer Max Hauser am Samstag den TV Rottenburg mit 3:1 (29:31, 25:20, 25:21, 25:21).

13.01.2019 11:33

Verletzungspech stoppt VfB Friedrichshafen

VfB Friedrichshafen vs. SVG Lüneburg, 12.01.19, 1. BLM

Der VfB Friedrichshafen hat am Samstagabend das Spitzenspiel in der 1. Volleyball Bundesliga gegen die SVG Lüneburg mit 2:3 (22:25, 25:19, 27:29, 25:22, 13:15) verloren.

12.01.2019 22:37

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Es "russellt" im Volleyballtempel 11.01.201911.01.2019 23:39
Keine Chance in Berlin 11.01.201911.01.2019 22:38
Flexibilität ist gefragt 11.01.201911.01.2019 15:00
ACHTUNG! Spielabsage 11.01.201911.01.2019 13:44
Heynen plagen Verletzungssorgen 11.01.201911.01.2019 11:08
Netzhoppers bleiben auf Rang 9 10.01.201910.01.2019 19:45
Weitere Punkte für die GRIZZLYS?! 10.01.201910.01.2019 14:18
Wie startet der TVR ins Jahr 2019? 10.01.201910.01.2019 11:10
"Bisonjagd" zum Jahresauftakt 10.01.201910.01.2019 10:41
„Maksimale“ Ausbeute gegen die Netzhoppers 10.01.201910.01.2019 00:45
Bisons-Jahresauftakt in Berlin 09.01.201909.01.2019 18:29
#FridayNightLights 09.01.201909.01.2019 11:35
Re-Start für Frankfurter Dreigestirn 08.01.201908.01.2019 11:55
Netzhoppers weiter mit Verletzungssorgen 08.01.201908.01.2019 10:45
Terminkarussell wegen Frankfurt Heimspiel 07.01.201907.01.2019 16:11

DVV-Pokalfinale: Friedrichshafen und Bühl buchen das Ticket für Mannheim

Pokal | News

Der VfB Friedrichshafen und Volleyball Bisons Bühl bestreiten das Finale im DVV-Pokal der Männer am 4. März 2018 in der SAP Arena von Mannheim.

Friedrichshafen konzentriert bei United Volleys

Nach 75 Minuten jubelte der Cup-Verteidiger vom VfB Friedrichshafen über einen klaren 3:0-Erfolg bei den United Volleys. Der Tabellenzweite der Volleyball Bundesliga konnte einzig im ersten Durchgang auf Augenhöhe mit den Häflern agieren, leistete sich j3eodh in der Schlussphase des Satzes zu viele leichte Fehler (25:23). Im zweiten Satz erarbeiteten sich die Gäste schnell einen Vorsprung und brachten den Satz sicher nach Hause (25:16). Die Uniteds mobilisierten noch einmal alle Kräfte und hielt den Satz zunächst offen. Doch die Mannschaft von Vital Heynen war an diesem Tag hoch konzentriert und nahezu fehlerfrei. Mit 25:17 sicherten sich die Gäste den 3. Satz und das Finalticket für Mannheim. „Im ersten Satz war United wirklich sehr stark und wir konnten keinen großen Druck machen“, so der VfB-Coach nach dem Spiel. „Vermutlich war das dann aber unser bestes Spiel der Saison. Ich muss den Jungs einfach sagen, dass ich sehr beeindruckt von Ihnen bin.“


Friedrichshafen ließ in Frankfurt keine Zweifel am Finaleinzug aufkommen. (Foto: Kram) 

Bisons Bühl auch im Pokal gegen Herrsching erfolgreich

Vier Tage nach dem Erfolg in der Liga gewann die Mannschaft von Ruben Wolochin erneut mit 3:1 gegen die Gäste aus Bayern. Dabei mussten die Volleyball Bisons Bühl zunächst einen Satzrückstand verdauen (24:26), sicherten sich aber den zweiten und dritten Satz (25:20, 20:17) recht deutlich. Im vierten Satz mobilisierten die Hauser-Schützlinge noch einmal alle Kräfte und drehten einen 1:5-Rückstand zu einer 10:8-Führung. Danach ging es spannend bis zur Entscheidung des Satzes zu. Der TSV Herrsching führte lange knapp, leistete sich aber dann zu viele Angriffsfehler. Entgegen hatten die Hausherren ihre Nerven besser im Zaum, sicherten sich den Satz (25:22) und feierten nach 2016 den erneuten Einzug ins Pokalendspiel des DVV-Pokals.

DVV-Pokal-App mit Update

Großer Beliebtheit erfreute sich im letzten Jahr die DVV-Pokal-App. Die Fans in der Halle können untereinander kommunizieren, Fotos teilen und anzuschauen. Direkt innerhalb der App können die Zuschauer mit nur einem Klick die Aufnahmen unter dem Hashtag #MissionMannheim in den wichtigsten sozialen Netzwerken hochladen, auch gleichzeitig in mehrere soziale Netzwerke. Zudem gibt es in diesem Jahr bereits alle Informationen zu den Halbfinal-Teams und den Spielern. 

>> Download im App Store
>> Download im Google Play Store

Das Ziel der Teams ist es, am 4. März 2018 im DVV-Pokalfinale zu stehen. Austragungsort für die Endspiele der Frauen und Männer im DVV-Pokal ist die SAP Arena in Mannheim.

Eintrittskarten (ab 15 Euro) für das DVV-Pokalfinale, das gemeinsam von der Volleyball Bundesliga und vom Deutschen Volleyball-Verband ausgetragen wird, sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*), ADticket (Ticket-Hotline 0180 6050400*) und über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) erhältlich.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

veröffentlicht am Mittwoch, 13. Dezember 2017 um 21:55; erstellt von Hofmann, André
letzte Änderung: 14.12.17 21:23

Spiele