News - VBL

HEITEC VOLLEYS auf MIssion Klassenerhalt

HEITEC Volleys Eltmann

Fast alle neu verpflichteten Spieler an Bord - Umfangreiche Vorbereitung mit zahlreichen Spielen im In- und Ausland - Cheftrainer Marco Donat zieht viel versprechende Zwischenbilanz

23.08.2019 21:52

Trainingsstart in den Alpen!

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching

Die HYPO TIROL AlpenVolleys haben mit der Vorbereitung begonnen. Nur sieben Spieler des aktuellen 13-Mann-Kaders sind derzeit in Innsbruck. Sechs Spieler sind mit ihren Nationalteams im Einsatz.

23.08.2019 10:11

HEITEC VOLLEYS gratulieren Libero Fabian!

HEITEC Volleys Eltmann

Fabian Sagstetter gewinnt mit seinem Team den dritten WM-Titel!

21.08.2019 22:46

Der kleine Magier kehrt zurück

BERLIN RECYCLING Volleys

Der Deutsche Meister von 2018, Pierre Pujol, verteilt nach einer Spielzeit in Frankreich bei GFC Ajaccio wieder in Berlin die Bälle.

21.08.2019 09:22

Trainingsstart mit Mini-Aufgebot

BERLIN RECYCLING Volleys

Und jährlich grüßt das Murmeltier: Auch die Saisonvorbereitung 2019/2020 begannen die BR Volleys in beinahe schon traditionell kleiner Runde.

19.08.2019 17:12

Wieder am Ball: Bisons starten Saison

Volleyball Bisons Bühl

4 Monate nach dem letzten Spiel der Saison 2018/19 geht es in Bühl wieder los. Ab heute fliegen die Bälle durch die Halle.

12.08.2019 14:09

Zusätzliche Verstärkung aus Polen

BERLIN RECYCLING Volleys

Nach den guten Erfahrungen der vergangenen Saison werden die BR Volleys auch die Spielzeit 2019/2020 mit zwei Liberos bestreiten.

08.08.2019 09:08

Leuco bleibt dem TVR treu

TV Rottenburg

Im Rahmen eins Führungskräfte-Events zusammen mit dem TVR hat der Horber Werkzeughersteller Leuco seinen Vertrag beim schwäbischen Bundesligisten verlängert und ausgebaut.

07.08.2019 14:16

Bisons-Teamday in der Therme Baden-Baden

Volleyball Bisons Bühl

Bis zum Dienstag reisen die Bisons aus Europa, Argentinien und den USA an: die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt. Neben Behördengängen steht der Bisons-Teamday im Mittelpunkt der ersten Woche.

05.08.2019 17:13

Bisons back in town: Saisonstart 2019/20

Volleyball Bisons Bühl

Viel zu schnell ist der Sommer an den Bühler Volleyballern vorbeigehuscht - und schon können wieder Bisons in der Stadt gesichtet werden.

02.08.2019 21:24

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Der fast verlorene Sohn kehrt zurück! 01.08.201901.08.2019 23:44
Strohbach - Deal geplatzt! 30.07.201930.07.2019 11:42
Neuzugang kommt aus der Wüste 26.07.201926.07.2019 10:12
HEITEC VOLLEYS: alle BL-Spiele in Bamberg 25.07.201925.07.2019 16:12
Jared Jarvis macht den Kader voll 22.07.201922.07.2019 14:00
Zweifacher Weltmeister zu HEITEC VOLLEYS 11.07.201911.07.2019 16:14
Neuer Schwung auf Diagonal mit Apfelbach 10.07.201910.07.2019 12:12
College-Team TWU als Ursprung 09.07.201909.07.2019 19:49
Kader vollständig! 04.07.201904.07.2019 17:24
Noch einer aus Skandinavien 02.07.201902.07.2019 15:32
James Weir komplettiert den Mittelblock 01.07.201901.07.2019 15:25
Polnisches Super-Talent zu HEITEC VOLLEYS! 01.07.201901.07.2019 14:01
Hammerharter Erstliga-Auftakt für Eltmann! 28.06.201928.06.2019 11:53
Internationales Upgrade für die Uniteds 27.06.201927.06.2019 18:13
College-Champion wechselt nach Berlin 26.06.201926.06.2019 11:38

Ein Mann zwischen den Welten

VBL-News

Herzlichen Glückwunsch, Chef! VBL-Präsident Michael Evers wird heute 60 Jahre alt. Und auch wenn er zu viel Getöse um seine Person nicht mag, konnten wir nicht anders: Eine Huldigung. 


Heute ist Geburtstag: VBL-Präsident Michael Evers wird 60 Jahre alt (Foto: VBL) 

Der Blick auf das Leben von Michael Evers ist auch ein Blick in die deutsche Geschichte: Evers kommt vor 60 Jahren in der ehemaligen DDR zur Welt. Nach dem Abitur besucht er von 1980 bis 1984 die Deutsche Hochschule für Körperkultur und Sport in Leipzig. Nach dem Studium kehrt er zurück in den Norden, wird Sportlehrer an der Betriebsberufsschule „Erich Tack“ in Dorf Mecklenburg. Evers ist in der Halle zuhause, statt des Volleyballs bestimmt zu dieser Zeit noch der Handball sein Leben. 

In Schwerin bietet sich Michael Evers die große Chance: Er wird verantwortlicher Trainer des DDR-Erstligisten SV Post Schwerin und Mitglied im Trainerrat des Handball Verbands der DDR. 

Über Schweden und Namibia zurück nach Schwerin 
Den Verband wird es in dieser Form nicht mehr lange geben. Genau wie das Land, in dem Evers aufwächst. Mauerfall, Wiedervereinigung, blühende Landschaften. Deutschland ist vereint und Evers, gerade 30 Jahre alt, geht nach Schweden. Er heuert als Handballtrainer bei IF SAAB Linköping an und führt das Team in den Europapokal der Pokalsieger. 

Vielleicht wäre er länger geblieben, doch die Heimat ruft: Im August 1991 wird er Chef des Olympiastützpunkts Mecklenburg-Vorpommern. Doch mit dem Fall der Mauer eröffnet sich für Evers eine Welt, die er erleben will. 1993 reist er im Auftrag des Nationalen Olympischen Komitees nach Namibia. Dort leitet er die Handball-Trainerausbildung und bereitet die Männer-Nationalmannschaft auf die Commonwealth-Games vor.

Feste Größe im deutschen Volleyball
Im Jahr darauf wechselt Evers die Sportart. Beim Volleyball-Erstligisten Schweriner SC ist er verantwortlich für die Bereiche Sport und Marketing. Der Deal: Evers soll eine Saison bleiben. „Diese Saison“, sagt er heute, „läuft immernoch“. Und was für eine erfolgreiche „Saison“ das ist. Gleich im ersten Jahr unter Evers wird Schwerin Meister, es folgen elf weitere Meisterschaften. Dazu gewinnen die Schwerinerinnen sechs Mal den DVV-Pokal und zwei Mal den comdirect Supercup. Michael Evers wird über die Jahre zu einer festen Größe im Volleyball. Ende der 1990er Jahre wird er in den Trainerrat des Deutschen Volleyball Verbands berufen, 2001 in das DVV-Präsidium, und seit 2006 ist Evers Präsident der Volleyball Bundesliga. Es sind Stationen eines Lebens zwischen den Welten. Zwischen Ost und West, Handball und Volleyball. 

In den 13 Jahren an der Spitze des größten deutschen Ligaverbands hat Michael Evers Vieles vorangebracht: Er hat die eigenständige Ligaorganisation mit aufgebaut, die Einführung eines Streamingdienstes begleitet, und beim TV-Vertrag war er mit dafür verantwortlich, dass es so viel Volleyball-Livespiele wie noch nie im Free-TV zu sehen gibt (mindestens 51 Spiele live auf Sport1). Das sind nur drei herausragende Entwicklungsschritte, die ohne den Einsatz von Michael Evers nicht möglich gewesen wären. Ein weiterer war die Etablierung eines neuen Markenkerns für die Volleyball Bundesliga: Home of Respect. 

Es ist ein Markenkern, der perfekt zu dem Schaffen von Michael Evers passt. Er ist ein klassischer Norddeutscher, ein Pragmatiker, ein Macher. Und einer, der jedem mit Respekt begegnet. 

Lieber Michael, wir wünschen Dir zu Deinem 60. Geburtstag alles Gute! 
 

veröffentlicht am Dienstag, 16. April 2019 um 11:17; erstellt von Drutschmann, Dominik
letzte Änderung: 16.04.19 11:16

Spiele