Im zweiten Anlauf

BERLIN RECYCLING Volleys

Die BR Volleys haben wieder einen Australier in ihren Reihen: Nehemiah Mote wechselt vom Bodensee in die Hauptstadt und schließt die erste Lücke im Mittelblock.

12.05.2021 10:42

Simon Hirsch kehrt in Bundesliga zurück

VfB Friedrichshafen

Der VfB Friedrichshafen hat in der kommenden Saison einen weiteren deutschen Nationalspieler in den eigenen Reihen. Simon Hirsch wechselt zu den Häflern und hat einen Einjahresvertrag unterschrieben.

11.05.2021 13:39

„Huge, huger – Linus Hüger“

United Volleys Frankfurt

Dass sich im Außenangriff der United Volleys nach den vielen verletzungsbedingten Ausfällen in der vergangenen Saison einiges verändern würde, war klar.

11.05.2021 13:06

Netzhoppers verpflichten Wasilkowski

Netzhoppers KW-Bestensee

Die Schlüsselposition – Trainer der Netzhoppers „POWERED BY ENERGIEQUELLE“ – für die kommende Saison ist neu besetzt!

07.05.2021 11:13

Nun geht im Hexenkessel doch das Licht aus

Volleyball Bisons Bühl

Volleyball Bisons Bühl stellen keinen Lizenzantrag für eine weitere Saison

07.05.2021 11:11

Ein „Schwedenhappen“ für die Uniteds

United Volleys Frankfurt

Nach der weiterhin doppelt stark besetzten Diagonalposition sind bei den United Volleys die restlichen freien Plätze im Angriff dran.

06.05.2021 15:29

Vertragsverlängerung mit Cody Kessel

BERLIN RECYCLING Volleys

Die Tinte auf dem Vertrag ist trocken: Bevor Cody Kessel zum Trainingscamp der US-Nationalmannschaft in seine Heimat reiste, unterzeichnete der Außenangreifer für ein weiteres Jahr in Berlin.

06.05.2021 09:44

Urban Volley Court für inklusiven Sport

BERLIN RECYCLING Volleys

Vom Alexanderplatz nach Lichtenberg – so kann man die Reise des (bisher mobilen) Urban Volley Courts zusammenfassen, der jetzt auf dem Gelände der SG RBO Berlin e.V. sein festes Zuhause gefunden hat.

05.05.2021 15:35

Netzhoppers mit neuem energetischen Namen

Netzhoppers KW-Bestensee

Die Netzhoppers beantragen Lizenz für die 1. Volleyball-Bundesliga und werden dabei von einem neuem Titelsponsor – Energiequelle GmbH – unterstützt.

04.05.2021 20:30

Geothermie Unterhaching unterstützt weiter

TSV Unterhaching

Seit Wochen ist Mihai Paduretu auf der Suche nach Sponsoren. Die Geothermie Unterhaching setzt nun ihre Partnerschaft als Haupt- und Trikotsponsor mit dem TSV Unterhaching fort.

04.05.2021 18:32

Friedrichshafen setzt auf Masken von 5log

VfB Friedrichshafen

Der VfB Friedrichshafen hat einen neuen Gesundheitspartner. Die Häfler Volleyballer setzen ab sofort auf die Masken des Schweizer Herstellers von medizinischen Masken 5log.

04.05.2021 13:03

Transfer-Coup: Worsley zur SVG

SVG Lüneburg

Seine Klasse zeigte er vor kurzem noch gegen die SVG, in der neuen Saison will er sie für die SVG unter Beweis stellen: Der neue Zuspieler der LüneHünen heißt Joe Worsley und kommt aus Friedrichahafen

30.04.2021 09:46

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
„König von Mannheim“ bleibt in Frankfurt 28.04.202128.04.2021 15:12
Ein Energiebündel als Abwehrchef 28.04.202128.04.2021 11:32
Der Wunschkandidat 23.04.202123.04.2021 14:41
Helios GRIZZLYS: Ab in den Sand 20.04.202120.04.2021 23:12
Steuerwald verlässt Unterhaching 19.04.202119.04.2021 16:15
VfB und Michael Warm gehen getrennte Wege 19.04.202119.04.2021 15:21
Sechs Deutsche Meister verlassen Berlin 18.04.202118.04.2021 16:32
Mehr Erfahrung für den Mittelblock 16.04.202116.04.2021 17:00
Steuerwald bricht auf zu neuen Ufern 16.04.202116.04.2021 12:32
Friedrichshafen ist Vizemeister 15.04.202115.04.2021 20:07
„Bekannte Gesichter und starke Neuzugänge“ 14.04.202114.04.2021 15:24
"Wir werden kämpfen bis zum Umfallen" 14.04.202114.04.2021 12:41
Das Momentum packen 14.04.202114.04.2021 11:21
Vom Pokal-Gegner zum Hoffnungsträger 12.04.202112.04.2021 11:14
Friedrichshafen verliert auch in Berlin 11.04.202111.04.2021 20:18

Eins gegen Zwei: Dresden und Stuttgart im Playoff-Finale

VBL-News

Die beiden besten Teams der Hauptrunde bestreiten auch die Finalserie in den Playoffs der Volleyball Bundesliga der Frauen. Durch ein 2:0 in der Halbfinalserie über Pokalfinalist SC Potsdam sicherte sich der Dresdner SC erstmals seit dem Meistertitel 2016 wieder die Teilnahme an einer Finalserie. Bereits zum sechsten Mal in Folge steht Allianz MTV Stuttgart in den Meisterschaftsendspielen. Das Team von Trainer Tore Aleksandersen machte das halbe Dutzend Finals mit einem 2:1 in der Serie gegen den SSC Palmberg Schwerin perfekt, der mit dem comdirect Supercup und dem DVV-Pokal die beiden ersten Titel der Saison gewonnen hatte.


Machen den Meister unter sich aus: Dresdner SC und Allianz MTV Stuttgart (Foto: Moritz Bosold)

Nachdem der Dresdner SC das erste Halbfinale beim SC Potsdam am Samstag mit 3:1 für sich entschieden hatte, sah es im zweiten Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs lange Zeit danach aus, als würde man sich am Donnerstag in einem Entscheidungsspiel erneut gegenüberstehen. Die Brandenburgerinnen zeigten sich von der Heimniederlage zunächst unbeeindruckt und erspielten sich schnell eine 2:0-Satzführung. Selbst der Verlust des dritten Durchgangs brachte das SCP-Team nicht aus dem Rhythmus. Im vierten Satz hatte es die Mannschaft von Coach Guillermo Hernández selbst in der Hand, die Partie zu beenden, vergab jedoch drei Matchbälle. Der Satzausgleich gab dann den Ausschlag zugunsten des DSC, der sich im Anschluss Satz fünf und somit das Finalticket sicherte.

Für Allianz MTV Stuttgart war der Weg in die Endspiele eine Partie länger. Im Halbfinal-Duell mit Dauerrivale SSC Palmberg Schwerin kehrten die Stuttgarterinnen mit einem 0:1-Rückstand aus dem Norden zurück, drehten dann aber mit zwei klaren 3:0-Erfolgen die Serie und könnten sich mit einem Triumph über die Dresdnerinnen zum zweiten Mal nach 2019 als deutsche Meisterinnen krönen.

Die Finalserie wird im Modus „Best-of-Five“ gespielt und beginnt am Samstag, den 10. April, mit Spiel eins in der Margon Arena in Dresden. Alle Finalspiele sind live bei SPORT1 im Free-TV zu sehen.

Die Termine der Finalserie der Frauen im Überblick:

  • SPIEL 1: Samstag, 10 April, 16:30 Uhr: Dresdner SC - Allianz MTV Stuttgart
  • SPIEL 2: Mittwoch, 14. April, 18:00 Uhr: Allianz MTV Stuttgart - Dresdner SC
  • SPIEL 3: Samstag, 17. April, 16:30 Uhr: Dresdner SC - Allianz MTV Stuttgart
  • SPIEL 4*: Mittwoch, 21. April, 18:00 Uhr: Allianz MTV Stuttgart - Dresdner SC
  • SPIEL 5*: Samstag, 24. April, 14:00 Uhr: Dresdner SC - Allianz MTV Stuttgart

*Entscheidungsspiel: Das Spiel entfällt, wenn der Gesamtsieger vorzeitig feststeht.

veröffentlicht am Donnerstag, 1. April 2021 um 19:07; erstellt von Kunze, Fabian
letzte Änderung: 01.04.21 19:08

Spiele

Samstag, 6. März 2021

19:00
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
3:2
Herrsching WWK Volleys Herrsching
3:2
19:00
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
1:3
KönigsWusterh. Netzhoppers KW-Bestensee
1:3
19:00
Bühl Volleyball Bisons Bühl
3:1
Frankfurt United Volleys Frankfurt
3:1
Volleyball live und on Demand auf sporttotal.tv