Newsarchiv - VBL

Die GRIZZLYS schauen noch einmal zurück…

HELIOS GRIZZLYS Giesen
Fakten zur Saison 19/20 und der Blick nach vorn!
Foto: Helios GRIZZLYS Giesen

Für die Helios GRIZZLYS Giesen ist die vergangene Saison schon ziemlich weit weg. Nach dem abrupten Abbruch Mitte März und den turbulenten gesellschaftlichen Entwicklungen in den letzten Wochen bleibt nun noch einmal kurz Zeit um aus verschiedenen Blickwinkeln die Spielzeit 19/20 zusammenzufassen. Am kommenden Freitag findet dann mit der DVV-Pokalauslosung der erste offizielle Meilenstein der Saison 20/21 statt.

Die Bundesliga-Volleyballer aus Giesen belegten in der Abschlusstabelle der vergangenen Saison, nach einer starken Rückrunde mit drei Heimsiegen in Folge, Platz 10 in der 1. Volleyball Bundesliga. Mittelblocker und Publikumsliebling Magloire Mayaula war bester Blocker der Liga und auch Kapitän Hauke Wagner, Libero Milorad Kapur, Youngster Jan Röling und der sprunggewaltige Michael Wexter überzeugten. Das zeigen auch die offiziellen Statistiken der abgelaufenen Spielzeit.

Kennzahlen aus verschiedenen Bereichen der 2. Saison der GRIZZLYS im Volleyball-Oberhaus zeichnen ein positives Bild mit Potentialen für die kommenden Jahre. Das Team von Cheftrainer Itamar Stein trainierte insgesamt rund 27.900 Minuten, legte knapp 6.000 Kilometer zu den 11 Auswärtspartien zurück und begeisterte diese Saison gleich drei Mal das TV-Publikum.

In der heimischen Volksbank-Arena begeisterten die Helios GRIZZLYS in der vergangenen Spielzeit insgesamt 17.110 Zuschauer. Dabei setzten die GRIZZLYS ihre sportlichen Leistungen nicht nur auf dem Feld in Szene. Fans und Sportbegeisterte Zuschauer erlebten während der Heimspieltage neben einer emotionalen Einlaufshow und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, Profis hautnah, die immer für ein Autogramm oder ein kurzes Gespräch nach dem Spiel Zeit fanden. Zwar konnten die Giesener Volleyballer das letzte Spiel der Saison nicht zu Hause vor ihren Fans austragen, doch dieser Corona-bedingte Ausfall motiviert das Team der GRIZZLYS derzeit umso kreativer und optimistischer für die kommende Saison zu planen.

Während das Trainer-Team die Kaderplanung bereits so gut wie abgeschlossen hat, wartet das Management der GRIZZLYS derzeit gespannt auf wichtige Informationen zu Ligazusammensetzung und Spielplan, um auch die Planungen rund um das Team unter Einbeziehung der aktuellen Rahmenbedingungen voranzubringen und neue Ideen auszuarbeiten. Die Spieler halten sich aktuell individuell fit, Start der gemeinsamen Vorbereitung ist für Anfang August geplant. Zuvor müssen noch Wohnungen besichtigt, Flüge gebucht und Umzüge organisiert werden. Am kommenden Freitag findet nun der erste offizielle Termin (vor dem PC) für die Helios GRIZZLYS statt, denn dann wird der erste Pokalgegner für die GRIZZLYS auf der Facebook-Seite der Volleyball Bundesliga (VBL) ausgelost.

DVV-Pokal Auslosung 20/21 - Freitag 12.6.2020 - 14 Uhr - https://www.facebook.com/vbl/ 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (www.helios-grizzlys.de) oder bei Facebook (www.facebook.com/heliosgrizzlys).

veröffentlicht am Mittwoch, 10. Juni 2020 um 16:29; erstellt von Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V.

Spiele