Newsarchiv - VBL

College-Champion wechselt nach Berlin

BERLIN RECYCLING Volleys
Kyle Ensing schlägt für die USA auch in der Volleyball Nations League auf.
Foto: FIVB / Volleyball Nations League

Das BR Volleys Team der Saison 19/20 nimmt immer mehr Kontur an: Mit Diagonalangreifer Kyle Ensing verstärkt ein weiterer US-Nationalspieler die Mannschaft. Der College-Champion mit deutschen Wurzeln unterschreibt in Berlin einen Zweijahresvertrag, um sein Herkunftsland kennenzulernen, Kartoffelklöße zu kosten und allem voran sportlich voll durchzustarten.

Als einen „vielversprechenden Diagonalangreifer, der für sein junges Alter schon ziemlich gut ist“ beschreibt BR Volleys Geschäftsführer Kaweh Niroomand den Neuzugang aus den Vereinigten Staaten. Kyle Ensing ist nach Jeffrey Jendryk, Benjamin Patch und Cody Kessel schon der vierte Amerikaner im neuen Aufgebot des Deutschen Meisters. „Wir haben mit vielen unserer US-Boys sehr positive Erfahrungen gemacht. Sie bringen eine ganz besondere Mentalität mit und ich bin sicher, die steckt auch in Kyle“, hofft Niroomand und setzte bei der Wahl des neuen Diagonalen auch auf die Expertise von Scott Touzinsky. Der ehemalige BR Volleys Meister-Kapitän war in den letzten beiden Jahren Co-Trainer von Ensings College-Team und frohlockt: „Der Junge verfügt über einen hohen Volleyball-IQ. Ich bin sicher, ihm steht eine lange und erfolgreiche Karriere in Europa und der Nationalmannschaft bevor.“ ... weiterlesen auf www.br-volleys.de

 

veröffentlicht am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 11:38; erstellt von cb, SCC Berlin e.V.

Spiele

Supercup Showacts Supercup Showacts