Lizenz wieder ohne Auflagen erhalten

TV Rottenburg
Der TVR erhält die Lizenz ohne Auflagen
Foto: Markus Ulmer

Positive Entwicklung innerhalb der Liga

Der TVR plant für seine 13. Saison im Volleyball-Oberhaus. Damit haben die Rottenburger Volleyballer in jeder der bisherigen Spielzeiten allumfassend grünes Licht von der Volleyball Bundesliga (VBL) erhalten. Die Lizenzierungsbescheide der VBL offenbarten sich in diesem Jahr auch im gesamten Startfeld der Liga (Frauen und Herren) positiv: Waren letzte Saison noch nur drei Vereine ohne oder mit geringen Auflagen durch das Verfahren gekommen, freuen sich in diesen Tagen zwölf Vereine geschlechtsübergreifend über einen positiven Bescheid.

Vollmer: „Dank gilt meinen Partnern“

Rottenburgs Manager Philipp Vollmer zum Erhalt der Lizenz ohne Auflagen: „Wir sind natürlich sehr froh über diese Nachrichten. Das zeigt, dass wir sehr gut wirtschaften und dass wir mit dem Geld ordentlich umgehen. Mein Dank gilt all meinen Partnern und weiteren Verantwortlichen, dass uns die Lizenzerteilung nach einer so schwierigen Saison gelungen ist. Trotz der positiven Meldung fehlt uns noch zum angezielten Etat der ein oder andere Euro, damit wir es schaffen, mit einem starken Team ein besseres Ergebnis als im Vorjahr zu erzielen.“

veröffentlicht am Donnerstag, 30. Mai 2019 um 08:42; erstellt von Moritz Liss, TV 1861 Rottenburg e.V.
letzte Änderung: 30.05.19 08:42

Spiele

Supercup Showacts