Erster Final-Bigpoint

VfB Friedrichshafen vs. BERLIN RECYCLING Volleys, 08.04.21, 1. BLMPO
Die BR Volleys bejubeln den verwandelten Matchball von Ben Patch.
Foto: Günter Kram

Mit einem an Dramatik kaum zu überbietenden 3:2-Comeback haben die BR Volleys am Donnerstagabend im Finale um die Deutsche Meisterschaft vorgelegt. In der Friedrichshafener Zeppelin CAT Halle A1 hatten die Berliner gegen starke Gastgeber zwei Sätze kaum etwas zu bestellen, bis auch durch die Einwechslung von Cody Kessel die Wende herbeigeführt wurde. Den Auftaktsieg hat man mit den Verletzungen von Renan Michelucci und Pierre Pujol jedoch teuer bezahlen müssen. Am Sonntag (11. Apr um 17.00 Uhr) wird die Endspielserie in der Hauptstadt fortgesetzt.

Alles war angerichtet für einen spannenden Volleyballabend live auf SPORT1. Beide Mannschaften gingen in Bestbesetzung ins Match und während BR Volleys Trainer Cedric Enard auf sein bekanntes Stammpersonal setzte, hatte sein Gegenüber Michael Warm gleich zwei kleine Überraschungen parat ...

weiterlesen auf www.br-volleys.de

veröffentlicht am Donnerstag, 8. April 2021 um 22:11; erstellt von cb, SCC Berlin e.V.
letzte Änderung: 08.04.21 22:50

Spiele

Samstag, 6. März 2021

19:00
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
3:2
Herrsching WWK Volleys Herrsching
3:2
19:00
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
1:3
KönigsWusterh. Netzhoppers KW-Bestensee
1:3
19:00
Bühl Volleyball Bisons Bühl
3:1
Frankfurt United Volleys Frankfurt
3:1
Volleyball live und on Demand auf sporttotal.tv