Startschuss am Bodensee

VfB Friedrichshafen vs. BERLIN RECYCLING Volleys, 08.04.21, 1. BLMPO
Samuel Tuia will in den Finalspielen für sein Team vorangehen.
Foto: Michael Hundt

Hinter den Dauerrivalen der letzten Jahrzehnte liegen eine lange Hauptrunde und intensive Playoffs, doch am Ende haben sich beide erneut durchgesetzt: Der VfB Friedrichshafen und die BR Volleys ermitteln in einer Finalserie den Deutschen Meister 2021. Einmal mehr haben sich die Männer vom Bodensee dabei mit konstanteren Leistungen im Saisonverlauf den Heimvorteil erspielt und eröffnen die Endspiele am Donnerstag (08. Apr um 18.00 Uhr, live im Free-TV auf SPORT1) erstmals in der Zeppelin CAT Halle A1.

Fragt man die Trainer vor dem Start der Finalspiele 2021, so antworten beide nahezu unisono: „Wir freuen uns auf die Matches gegen Berlin und darauf, Deutschland in dieser Serie großartigen Volleyballsport zeigen zu können“, wird VfB-Coach Michael Warm, der von 2005 bis 2009 beim jetzigen Kontrahenten auf der SCC-Trainerbank saß, auf der Website des Vereins zitiert. Ganz ähnlich drückt sich Cedric Enard aus: „Wir können es kaum erwarten, uns diesem Schlagabtausch zu stellen. Wir alle haben lange hart dafür gearbeitet, dieses Finale zu erreichen. Jetzt haben wir die Begegnung, die sowohl die Volleyballfans als auch unser Team sicher am meisten reizt ... weiterlesen auf www.br-volleys.de

Der Auftakt ist live im Free-TV und hier im Livestream zu sehen:
https://tv.sport1.de/live/event/189349

veröffentlicht am Mittwoch, 7. April 2021 um 13:09; erstellt von cb, SCC Berlin e.V.

Spiele

Samstag, 6. März 2021

19:00
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
3:2
Herrsching WWK Volleys Herrsching
3:2
19:00
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
1:3
KönigsWusterh. Netzhoppers KW-Bestensee
1:3
19:00
Bühl Volleyball Bisons Bühl
3:1
Frankfurt United Volleys Frankfurt
3:1
Volleyball live und on Demand auf sporttotal.tv