„Granisimo“ bis 2023

BERLIN RECYCLING Volleys
Sergey Grankin fühlt sich in Berlin weiter wohl.
Foto: Conny Kurth

Sergey Grankin wird die Fans der Berlin Recycling Volleys und der Volleyball Bundesliga auch in Zukunft mit russischer Zuspiel-Feinkost versorgen. Seit gut zwei Jahren drückt der Olympiasieger dem Spiel des Hauptstadtclubs seinen Stempel auf und will dies auch in den nächsten beiden Spielzeiten tun. Was der 36-jährige Ausnahmekönner noch im Tank hat, konnte Grankin jüngst im dritten Playoff-Halbfinale gegen Düren beweisen und möchte das in den Finalmatches gegen Friedrichshafen erneut bestätigen.

„Sergey war vor zwei Jahren ein Glücksfall für uns. Es hat von Anfang an gepasst. Dass er sich in Deutschland und Berlin derartig wohlfühlt, spricht für unsere Arbeit. Dass wir ihn nun weiterhin halten möchten, belegt, was für ein feiner Kerl und großartiger Spieler er ist“, sagt Kaweh Niroomand zur Vertragsverlängerung mit dem russischen Zuspieler bis 2023. Für den BR Volleys Geschäftsführer geht es dabei insbesondere um eine Kontinuität im Kader ... weiterlesen auf www.br-volleys.de

veröffentlicht am Mittwoch, 31. März 2021 um 09:57; erstellt von cb, SCC Berlin e.V.

Spiele

Samstag, 6. März 2021

19:00
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
3:2
Herrsching WWK Volleys Herrsching
3:2
19:00
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
1:3
KönigsWusterh. Netzhoppers KW-Bestensee
1:3
19:00
Bühl Volleyball Bisons Bühl
3:1
Frankfurt United Volleys Frankfurt
3:1
Volleyball live und on Demand auf sporttotal.tv