Mannschaften - VBL

Mannschaften | 1. Bundesliga Männer

Nichts zu holen in Düren für die GRIZZLYS

SWD powervolleys DÜREN vs. Helios GRIZZLYS Giesen, 24.10.20, 1. BLM
Helios GRIZZLYS nach dem Spiel in Düren
Foto: powervolleys_FlorianZons

Am vergangenen Wochenende mussten sich die Helios GRIZZLYS Giesen in ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison mit 0:3 (18:25, 18:25, 18:25) geschlagen geben. Gegen stark aufspielende SWD powervolleys Düren fanden die GRIZZLYS nur phasenweise zu ihrer eigenen guten Leistung der vergangenen Wochen. Gerade in den Spielelementen Aufschlag und Block dominierten die routinierten Dürener am vergangenen Samstag.

Nach nur 78 Minuten konnten die Giesener Bundesliga-Volleyballer die rund vierstündige Heimfahrt antreten. Das Team von Cheftrainer Itamar Stein war zwar zunächst gut in die Partie gegen die powervolleys gestartet, doch bereits Mitte des ersten Satzes kippten die Kräfteverhältnisse und die GRIZZLYS mussten während der gesamten restlichen Partie zu oft einem Rückstand hinterherlaufen. Auf Gastgeberseite spielten vor allem Zuspieler Tomas Kocian-Falkenbach und Diagonalangreifer Sebastian Gevert stark auf. Gerade mit druckvollen und variablen Aufschlägen punkten die erfahrenen Akteure. Auch das Blockspiel der Dürener sowie die intelligente Passverteilung setzten die Helios GRIZZLYS immer wieder unter Druck. Jeder Punkt der GRIZZLYS war harte Arbeit, viele Punkte erzielten die Gäste erst nach kraftraubenden Ballwechseln, während die Dürener kräftesparend agieren konnten und ein ums andere Mal von Fehlern der Niedersachsen profitieren konnten.

Zwar setzten die GRIZZLYS, allen voran der spätere MVP Milorad Kapur, einige situative Ausrufezeichen in der Feldabwehr, konnten damit den 3:0-Erfolg der powervolleys jedoch nicht entscheidend gefährden. Gerade im Aufschlag und der Angriffseffizienz gibt es für das Team um GRIZZLYS-Kapitän Hauke Wagner, vor dem anstehenden Heimspiel gegen den TSV Unterhaching, noch einiges zu tun. Am kommenden Samstag ist der Aufsteiger aus dem Süden Deutschlands zu Gast in der Volksbank-Arena Hildesheim. Ob und wie viele Zuschauer bei der Partie zugelassen werden ist derzeit noch offen. Die GRIZZLYS befinden sich derzeit in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt.

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (www.helios-grizzlys.de) oder bei Facebook (www.facebook.com/heliosgrizzlys). Instagram @heliosgrizzlys und in der brandneuen Helios GRIZZLYS-App.

veröffentlicht am Montag, 26. Oktober 2020 um 13:28; erstellt von Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V.