Ergebnisse - VBL

Ergebnisarchiv | 1. Bundesliga Männer

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

1. Bundesliga Männer Playoff

SVG ist raus mit viel Applaus!

VfB Friedrichshafen vs. SVG Lüneburg, 08.04.15, 1. BLMPO

Das war´s für die Volleyballer der SVG Lüneburg in ihrer ersten Bundesliga-Saison: Im Playoff-Halbfinale verlor das Team von Trainer Stefan Hübner am Mittwochabend auch das dritte Spiel der Best-of-5-Serie beim Rekordmeister VfB Friedrichshafen, zeigte dabei aber ihre bisher beste Leistung gegen diesen übermächtigen Gegner. 1:3 (17:25, 23:25, 25:22, 21:25) hieß es nach 105 Minuten Netto-Spielzeit aus SVG-Sicht, die die Genugtuung hatte, dem VfB nach dem 1:3 in der Hauptrunde auch nun in der Entscheidungsrunde erstmals einen Satz abgenommen zu haben – für den Titelanwärter der erste Verlust überhaupt in den Playoffs.

10.04.2015 15:46

VfB zieht ins Finale ein

VfB Friedrichshafen vs. SVG Lüneburg, 08.04.15, 1. BLMPO

Vor 1.500 Zuschauern zogen die Häfler Volleyballer am Mittwochabend in das Finale um die Deutsche Meisterschaft ein. Mit einem 3:1-Erfolg(25:17, 25:23, 22:25, 25:21) beendeten sie die Halbfinalserie gegen die SVG Lüneburg ohne eine einzige Niederlage und stehen damit zum 19. Mal in der Vereinsgeschichte im Finale. Der Gegner steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, er wird im zweiten Halbfinale zwischen den BR Volleys und den SWD powervolleys Düren ausgespielt. Lüneburg als Verlierer des Halbfinales ist damit zwar ausgeschieden, feiert aber als Aufsteiger einen sensationellen dritten Platz in ihrer ersten Saison im Oberhaus. Als wertvollste Spieler wurden bei Friedrichshafen Libero Jenia Grebennikov und bei Lüneburg Nicolas Marks ausgezeichnet.

08.04.2015 22:49

VfB will Matchball verwandeln

SVG Lüneburg vs. VfB Friedrichshafen, 04.04.15, 1. BLMPO

Am Mittwoch (8. April, 20 Uhr) empfängt der VfB Friedrichshafen erneut die SVG Lüneburg. Im dritten Halbfinale der Serie „Best-of-Five“ wollen die Häfler gegen die norddeutsche Überraschungsmannschaft ihren dritten Sieg einfahren und sich damit für das Finale um die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. „Wir sind klarer Favorit“, sagt VfB-Trainer Stelian Moculescu nach den beiden eindeutigen 3:0-Siegen über die Lüneburger. „Jetzt wollen wir den Einzug perfekt machen“.

07.04.2015 16:40

Erneut nichts für die SVG zu holen!

SVG Lüneburg vs. VfB Friedrichshafen, 04.04.15, 1. BLMPO

Auch im zweiten Duell kannte der VfB Friedrichshafen kein Erbarmen: Erneut deutlich mit 3:0 (25:16, 25:13, 25:20) gewann der Volleyball-Rekordmeister im Playoff-Halbfinale um die deutsche Meisterschaft gegen die SVG Lüneburg und zeigte dabei am Ostersonnabend in der Gellersenhalle seine ganze Klasse. In der Best-of-Five-Serie ist der hohe Favorit damit nur noch einen Erfolg vom Endspiel – wahrscheinlich wieder einmal gegen Berlin – entfernt. Und dieser dritte Schritt wird nach menschlichem Ermessen am morgigen Mittwoch (20 Uhr) am heimischen Bodensee erfolgen.

06.04.2015 15:16

SVG bleibt optimistisch

SVG Lüneburg vs. VfB Friedrichshafen, 04.04.15, 1. BLMPO

Diese Niederlage war mehr als deutlich: Mit 0:3 (19:25, 18:25, 12:25) musste sich die sich SVG Lüneburg im ersten Spiel der best-of-five Halbfinalserie dem VFB Friedrichshafen geschlagen geben. Nun ist allgemein bekannt, dass der VFB Friedrichshafen seit jeher zu Hause eine Macht ist. Nicht umsonst hatten selbst Champions League Sieger Zenit Kazan (RUS) und Champions League Vizemeister Asseco Resovia Rzeszów große Mühe bei ihren Gastspielen am Bodensee. Teams, die über einen mehrfachen Millionen-Etat verfügen.

03.04.2015 22:23

VfB Friedrichshafen legt im Halbfinale souverän vor

VfB Friedrichshafen vs. SVG Lüneburg, 01.04.15, 1. BLMPO

Am Mittwochabend gewann der VfB Friedrichshafen sein Auftaktspiel im Playoff-Halbfinale gegen die SVG Lüneburg mit 3:0 (25:19, 25:18, 25:12). Vor 2.000 Zuschauern zeigten die Häfler eine souveräne Leistung, bei der Lüneburg nur im zweiten Satz über Phasen mithalten konnte. Als wertvollste Spieler wurden bei Friedrichshafen Außen-Annahmespieler Maarten van Garderen, der das Publikum allein mit sieben Assen begeisterte, und bei Lüneburg Diagonalangreifer Falko Steinke ausgezeichnet

01.04.2015 22:41

VfB will sich nicht ärgern lassen

VfB Friedrichshafen vs. SVG Lüneburg, 01.04.15, 1. BLMPO

Am Mittwoch (1. April, 20 Uhr) beginnen für den VfB Friedrichshafen die Playoff-Halbfinals mit dem Auftaktspiel gegen die SVG Lüneburg in der ZF Arena. Der Tabellenvierte setzte sich in seinem Viertelfinale gegen den TV Ingersoll Bühl durch und trifft nun auf die Häfler, die mit einem ersten Sieg den Weg in die Finals ebnen wollen. „Der April ist der Monat der Wahrheit“, weiß VfB-Trainer Stelian Moculescu. „Jetzt kommt es drauf an!“

31.03.2015 12:50

SVG tut Bühl richtig weh

SVG Lüneburg vs. TV Ingersoll Bühl, 25.03.15, 1. BLMPO

Der Wahnsinn geht weiter: Die Bundesliga-Volleyballer der SVG Lüneburg stehen im Playoff-Halbfinale. Der beste Aufsteiger aller Zeiten sorgte gestern Abend für den nächsten Meilenstein in seiner Vereinsgeschichte, bezwang den TV Bühl mit 3:0 (25:23, 25:22, 25:21) und damit in der Best-of-Three-Serie im Gesamtergebnis 2:1.

26.03.2015 16:45

Mattsons Vertragsverlängerung als Motivationsschub?

SVG Lüneburg vs. TV Ingersoll Bühl, 25.03.15, 1. BLMPO

"Wir koennen Bühl schlagen!' Die Ausgangslage ist klar. Der Gewinner des Mittwochspiels zwischen der SVG Lüneburg und dem TV Ingersoll Bühl steht im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft.

24.03.2015 17:35

SVG gleicht gegen Bühl aus und erzwingt Entscheidungsspiel!

TV Ingersoll Bühl vs. SVG Lüneburg, 21.03.15, 1. BLMPO

Der Traum vom Halbfinale lebt, die "Gellersenhölle" glüht schon mal vor: Mit einem 3:2 (25:21,19:25, 25:21, 21:25, 15:5)-Triumph beim TV Bühl machten die Bundesliga-Volleyballer der SVG Lüneburg die Niederlage im ersten Pkayoff-Viertelfinale wieder wett und erzwangen einen dritten Vergleich in der Best-of-3-Serie am kommenden Mittwoch – dann wieder mit Heimvorteil in Reppenstedt. Tickets gibt es seit heute online und morgen zwischen 14.00 und 18.00 Uhr in der SVG-Geschäftsstelle, Neuetorstraße.

22.03.2015 16:22

Archiv

ArtikelDatum
Countdown soll noch weiterlaufen! 20.03.201520.03.2015 09:43
Nächste Vertragsverlängerung bei der SVG 17.03.201517.03.2015 19:42
SVG gibt sich trotz 1:3 nicht auf! 15.03.201515.03.2015 18:08
Ziel ist das Halbfinale 13.03.201513.03.2015 15:20
Siegen oder Fliegen! 13.03.201513.03.2015 15:19
Die SVG nutzt spielfreies Wochenende für Testspiele 09.03.201509.03.2015 08:24
Kapitän Kevorken verlängert bei SVG 04.03.201504.03.2015 18:43
Fokus liegt ab sofort auf den Playoffs 03.03.201503.03.2015 17:58